21 neue Bauplätze in Wyhl

Roland Vitt

Von Roland Vitt

Fr, 02. Oktober 2015

Wyhl

Neubaugebiet Baumstraße II wurde am Donnerstag seiner Bestimmung übergeben / Glasfaserkabel bis in jedes Haus .

WYHL. Am Donnerstagmorgen vollzog Bürgermeister Joachim Ruth feierlich die Übergabe der nun vollständig erschlossenen Baulandfläche von 10 116 Quadratmeter im Neubaugebiet Baumstraße II den Grundstückseigentümern. 21 Bauplätze sind in dem Gebiet entstanden.

Die Erschließung erfolgte nicht direkt über die Gemeinde, sondern über Erschließungsgemeinschaft, eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), bestehend aus den Grundstückseigentümern. Die Gesamtkosten der Erschließung inklusive der Planungskosten belaufen sich auf 736 000 Euro.

Zur Übergabe des Neubaugebiets konnte Bürgermeister Ruth Architekt Walter Hügel, Alfred Winski vom Büro für Landschaftsplanung, Rüdiger Kunst von Kommunalkonzept, Vertreter der Erschließungsgemeinschaft, des Ingenieurbüros Unger Ingenieure in Freiburg und der Baufirma Amann sowie Gemeinderäte und Grundstückseigentümer begrüßen. Im Oktober 2012 hatte der Gemeinderat beschlossen, die Firma Kommunalkonzept mit der Vorbereitung von Maßnahmen zur Baulandaktivierung zu beauftragen. Die Erschließung sollte nicht direkt über die Gemeinde, sondern über die Eigentümer erfolgen. Nachdem die Grundstückseigentümer breite Zustimmung signalisiert hatten, wurde im April 2013 der Gesellschafts- und Geschäftsführungsvertrag und im Juni 2013 der Erschließungsvertrag mit der Firma Kommunalkonzept abgeschlossen. Am 20. November 2014 wurde der Bebauungsplan als Satzung beschlossen und eine Woche später rechtskräftig. Das Umlegungsverfahren verlief parallel dazu.

Im März 2015 erfolgte die Auftragsvergabe für die Erschließungsarbeiten an die Firma Amann, im April war Baubeginn und im September wurden die Arbeiten abgeschlossen.

Die Gesamtfläche des Baugebietes umfasst 12 610 Quadratmeter, wovon 10 116 Quadratmeter auf Bauland entfallen. 15 der 21 Baugrundstücke gehören der Gemeinde. Die Grundstücke sind wahlweise ein- oder zweigeschossig bebaubar, Dachform und Giebelstellung sind frei wählbar. Das Neubaugebiet Baumstraße II ist das erste Baugebiet in Wyhl, das mit Glasfaserkabel bis in jedes Haus erschlossen ist.