Tödlicher Unfall in Neustadt

58-Jährige wird von Gabelstapler überrollt und stirbt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 07. Januar 2019 um 17:38 Uhr

Titisee-Neustadt

Bei einem Unfall auf dem Werksgelände von Felix Schoeller (Technocell) an der Donaueschinger Straße in Neustadt ist am Montag eine Mitarbeiterin ums Leben gekommen.

Nach den bisher vorliegenden Angaben wurde die 58-jährige Frau gegen 13.30 Uhr von einem Gabelstapler angefahren. Zur Unfallursache und zum genauen Hergang des Geschehens auf dem Hof nicht weit entfernt vom Verwaltungsgebäude liegen noch keine abschließenden Informationen vor.

Wie jedoch vom Unternehmen zu erfahren war, wollte der Staplerfahrer Zellstoff vom Lager zur Produktion transportieren. Laut Polizei traf das Fahrzeug beim Rückwärtsfahren die Frau im Rücken, durch die Wucht des Anpralls wurde sie umgeworfen und vom noch weiterrollenden Stapler überrollt.

Helfer eilten zur Rettung herbei, der Versuch der Wiederbelebung blieb jedoch ohne Erfolg, die Frau erlag an Ort und Stelle ihren Verletzungen. Der Fahrer stand nach dem Unfall unter Schock und konnte bisher nicht vernommen worden. Die Ermittlungen sind von der Verkehrspolizei auf das Revier Neustadt übergegangen. Die Untersuchung wird zusammen mit der Staatsanwaltschaft geführt.

Geschäftsleitung und Belegschaft von Felix Schoeller haben am Montagnachmittag in einer Mitteilung ihre Betroffenheit über den Tod der Mitarbeiterin ausgedrückt. Man werde, so heißt es, "alles daransetzen, das Unglück lückenlos aufzuklären und die beteiligten Behörden bei ihren Ermittlungen zu unterstützen".