600 Jahre Marktrecht

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Do, 04. Januar 2018

Emmendingen

Ein besonderes Jubiläum beherrscht 2018 den Veranstaltungskalender der Stadt.

EMMENDINGEN. Gut gefüllt ist der städtische Terminkalender für 2018. Nicht nur mit Klassikern wie Weinfest und drei Musikfestivals: Die Stadt feiert nämlich im August 600 Jahre Marktrecht. Und weil Fußballweltmeisterschaft ist, soll wieder ein Public Viewing auf dem Schlossplatz stattfinden.

Ein Emmendinger Fest und Spiel soll es werden, das vom 10. bis 12. August gefeiert wird – auf dem Marktplatz. Geplant sind Markttage mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm und Theaterspiel. Hans-Jörg Jenne verspricht einen "etwas anderen Festakt": Weil der 10. August 1418, der Tag, an dem König Sigmund die Marktrechtsurkunde unterzeichnet hat, auf einen Freitag und damit auf einen Markttag falle, soll mit Bürgern und Marktbeschickern auf dem Marktplatz bis in den Abend hinein gefeiert werden. In Anlehnung an das erfolgreiche Stadtspiel zum Stadtrechtsjubiläum 1990 soll es auf dem Schlossplatz ein Theaterstück geben; fünf Aufführungen zu unterschiedlichen Tageszeiten sind vorgesehen.

Auch in Sachen Völkerverständigung gibt es einen Anlass zum Feiern: Seit 40 Jahren besteht die Städtepartnerschaft mit Six-Fours-les-Plages, die vom 10. bis 13. Mai gefeiert werden soll. Seit 25 Jahren gibt es das Meerwein-Kinderhaus. Die städtische Kita wird dazu am 30. Juni ein Fest ausrichten (und ist dafür auf der Suche nach Erinnerungsstücken). Den 20. Geburtstag feiert das Tagebucharchiv. Der Emmendinger Stadtlauf, in diesem Jahr am 29. Juni, gibt es schon seit zehn Jahren. Die Emmendinger Hansele werden 80 Jahre alt und der Gesangverein Mundingen feiert sein 170-jähriges Bestehen (und bildet dazu eigens einen Männerchor auf Zeit).

Die großen Festivals im Sommer sind am 7. bis 10. Juni (I EM Music), am 3. bis 5. August (African Music Festival) und am 11. August (Come together). Das Public Viewing zur Fußballweltmeisterschaft findet vom 14. Juni bis 15. Juli statt; gezeigt werden sollen wie gewohnt die Spiele der deutschen Mannschaft.

Im Mai veranstaltet der Gewerbeverein wieder seine Einkaufsnacht bis 24 Uhr (11. Mai). Wer’s ruhiger mag, kommt einen guten Monat später beim Wohlfühltag auf seine Kosten, Künstlermärkte und Kleinkunstpreise locken – und vieles mehr. Die Termine stehen dann in der BZ!