Zur Navigation Zum Artikel

Staufen / Stuttgart

Staufens Risse: Bohrfirmen zahlen 1,2 Millionen Euro Schadensersatz

Staufens Risse: Bohrfirmen zahlen 1,2 Millionen Euro Schadensersatz

Die juristischen Auseinandersetzungen um die Rissekatastrophe in Staufen stehen kurz vor ihrem Ende. Die Landesregierung liegt jetzt der Vorschlag zu einem außergerichtlichen Vergleich mit den beteiligten Bohrfirmen vor. Die sind bereit rund 1,2 Millionen Euro als Schadensersatz zu zahlen. mehr



Welche schlimmen Situationen ein Rettungssanitäter erlebt

BZ-Interview

Welche schlimmen Situationen ein Rettungssanitäter erlebt

Wie gehen Retter mit der Belastung im Beruf um? Horst Heckendorn aus Heitersheim spricht über Gewalt, Verwahrlosung, und warum Einsätze oft nur mit Humor zu ertragen sind, im Interview


Wie Florian Bruns als Co-Trainer bei SC Freiburg arbeitet

Schruns

Wie Florian Bruns als Co-Trainer bei SC Freiburg arbeitet

Einst spielte Florian Bruns für den SC Freiburg, nun ist der 37-Jährige als Co-Trainer zurück und mit Spaß bei der Sache. Als Streich ihn angerufen hat, musste er nicht lange überlegen. mehr


Suche nach verschwundener Super-Violine läuft

Freiburg-Betzenhausen

Suche nach verschwundener Super-Violine läuft

Eine isländische Berufsmusikerin hat in Freiburg ihre Violine im Wert von mehreren 100.000 Euro versehentlich an einem Gehweg stehen lassen. Nun ist sie weg. Es gibt wohl weitere Fälle. mehr


Geothermie: Basel lässt Druck aus seinem Problem-Bohrloch

Kleinhüningen

Geothermie: Basel lässt Druck aus seinem Problem-Bohrloch

Ende 2006 hat ein Geothermie-Projekt in Basel ein Beben ausgelöst. Danach wurde das Bohrloch verschlossen. Der Druck soll nun abgebaut werden. Kleine Erdbeben sind möglich. mehr


Jogi Löw gegen Burda: Verlag muss Gegendarstellung drucken

Urteil

Jogi Löw gegen Burda: Verlag muss Gegendarstellung drucken

Moritz Lehmann Wegen einer Titelgeschichte der im Burda-Verlag erscheinenden Wochenzeitung Freizeit Revue Anfang Mai verlangt Bundestrainer Jogi Löw eine Gegendarstellung. In dieser Ausgabe schmückte die Titelseite ein Foto Löws gemeinsam mit einer Berliner Schauspielerin. Dem Leser wurde unter der Schlagzeile "Neues Glück" versprochen, "Alles über ihre Beziehung" zu erfahren. Löw will Gegendarstellung auf der Titelseite Jogi Löw widersprach und verlangte den Abdruck einer Gegendarstellung mit dem Inhalt, dass er keine Beziehung mit der abgebildeten Schauspielerin habe. Besonders brisant für den Burda-Verlag ist dabei: Löw will die Gegendarstellung ebenfalls auf der Titelseite der Freizeit Revue sehen. Richter Dirk Zimmermann hatte die Gegendarstellung bereits einstweilig verfügt, wogegen sich der Burda-Verlag allerdings juristisch zur Wehr gesetzt hatte (mehr zum Thema Gegendarstellung im Infokasten am Textende). Beziehung kann vieles heißen, findet Burda Der Burda-Verlag hält die Gegendarstellung für irreführend und inhaltlich falsch. Die Argumentation des Verlags zielt im Wesentlichen darauf ab, dass der Begriff "Beziehung" viel Spielraum für Interpretation biete. Die Lesart, dass damit eine Liebesbeziehung gemeint sei, sei zwar möglich, aber eben nicht zwingend. Und dass Löw zumindest eine freundschaftliche Beziehung zu der Schauspielerin habe, sei offensichtlich, argumentierte der Anwalt des Verlags, Marcus Herrmann. Fotos sollen Burdas Behauptungen stützen In dem dazugehörigen Artikel im Innenteil der Zeitschrift war unter anderem ein Foto abgedruckt, das dies belegen soll. Das Bild zeigt, wie Löw das Privathaus der Schauspielerin verlässt. Jogi Löws Anwalt Simon Bergmann wiederum hielt diese Argumentation für absurd. Zumal die zuständige Redakteurin beim Management seines Mandanten angefragt hatte, ob die beiden nun offiziell ein Paar seien - was verneint wurde. Richter Dirk Zimmermann hatte also die Frage zu beantworten, ob die von Löw geforderte Gegendarstellung in die Irre führt - und ob die Formulierung "Alles über ihre Beziehung" genügend Interpretationsspielraum lässt, um darunter auch etwas anderes als eine Liebesbeziehung zu verstehen. Richter sieht Jogi Löw im Recht Zimmermann ließ sich von der Argumentation des Burda-Verlags nicht überzeugen. Die einstweilige Verfügung, die er am 30. Mai erlassen hat, bleibt erhalten. Die Kosten des Verfahrens muss Burda ebenfalls tragen. Dieses Urteil verlas Zimmermann am Freitagmittag in Offenburg. Zur Begründung sagte der Richter, man müsse sich den "unbefangenen Durchschnittsleser" vor Augen halten. Was würde dieser denken, wenn er die Titelseite am Kiosk erblickte? "Ich bin der Meinung, dass es sich geradezu aufdrängt, dass dies im Sinne einer partnerschaftlichen Beziehung zu verstehen ist," so Zimmermann. Er sei zudem der Ansicht, dass dies auch von der Redaktion beabsichtigt gewesen sei. Es müsse dem Bundestrainer nun also ermöglicht werden, mitzuteilen, dass er keine Beziehung mit der auf dem Titel der Freizeit Revue abgebildeten Schauspielerin hat. Wird Burda weitere Rechtsmittel einlegen? Dass der Burda-Verlag dieses Urteil einfach so hinnehmen wird, hält Richter Zimmermann für unwahrscheinlich. Er geht davon aus, dass der Verlag weitere Rechtsmittel einlegt. Eine Berufung würde dann am Oberlandesgericht in Karlsruhe verhandelt werden. Bei Burda will man sich indes noch nicht festlegen. Die Urteilsbegründung werde nun geprüft und dann entschieden, ob man das Urteil weiter anfechten wolle, heißt es aus der Pressestelle des Verlags. Gegendarstellung Das Presserecht sieht mit der sogenannten Gegendarstellung die Möglichkeit einer schriftlichen Erwiderung eines Betroffenen auf Berichterstattung in den Medien vor. Voraussetzung für einen Anspruch auf eine solche Gegendarstellung ist, dass die Person durch eine veröffentlichte Tatsachenbehauptung betroffen ist. Werturteile und Meinungsäußerungen können also nicht Gegenstand sein. Es geht dabei nicht darum, wer von den Beteiligten Parteien die Wahrheit sagt. Das ist der Unterschied zu einer Richtigstellung, bei welcher der Urheber dazu verpflichtet ist, einen Fehler einzugestehen. Zuvor muss aber durch den Betroffenen bewiesen werden, dass es sich um einen Fehler handelt. Vielmehr folgt eine Gegendarstellung dem Grundsatz, der auch schon im römischen Recht galt: Alle Beteiligten sollen zu Wort kommen. Die Gegendarstellung setzt ein berechtigtes Interesse voraus, sollte so kurz wie möglich sein und den Umfang des beanstandeten Textes in der Regel nicht überschreiten. Nicht zuletzt darf auch sie nur Tatsachenbehauptungen enthalten. Einen Anspruch auf Abdruck einer Gegendarstellung besteht nicht bei fehlender Schutzwürdigkeit, also etwa belanglosen Richtigstellungen. mehr


Was Billy Gibbons von ZZ Top in Basel eingekauft hat

Stimmen-Festival

Was Billy Gibbons von ZZ Top in Basel eingekauft hat

Ein besonderer Arbeitstag: Ein Burghof-Mitarbeiter ist mit Billy Gibbons und dessen Ehefrau durch Lörrach und Basel gefahren. Der Tag war gut geplant, verlief aber ganz anders als erwartet. mehr


Disco-Ikone Grace Jones tritt beim Stimmen-Festival auf

bz-ticket.de

Disco-Ikone Grace Jones tritt beim Stimmen-Festival auf

Sängerin, Model oder Schauspielerin - Grace Jones glänzt seit mehr als 40 Jahren als stil- und genreübergreifendes Multitalent. Am Samstag tritt sie auf dem Marktplatz in Lörrach auf. bz-ticket.de


Kommentare

Tagesspiegel

Die Bundesregierung setzt ein deutliches Zeichen im Streit mit der Türkei

Annemarie Rösch Sollte sich Deutschland weiter von der Türkei abwenden, dürfte sich deren wirtschaftliche Lage verschlimmern. Mehr

 

Leitartikel

Die deutsche Autoindustrie ist vom Erfolg geblendet

Jörg Buteweg Die erfolgsverwöhnte deutsche Autobranche steht gehörig unter Druck. Das hat sie sich selbst zuzuschreiben. Der Glaube, man sei der Konkurrenz technisch überlegen und überdies politisch unangreifbar, weil die eigene Regierung bedingungslos zu ... Mehr

 

Analyse

Die private EU-Rente soll kommen

Daniela Weingärtner Die Brüssler Kommission versucht, der drohenden Altersarmut unzähliger Europäer entgegenzuwirken. Mehr

 

Sport

Wie Tour-Sieger Jan Ullrich sich ins Abseits manövrierte

Dopingskandal

Wie Tour-Sieger Jan Ullrich sich ins Abseits manövrierte

Jan Ullrich gewann vor 20 Jahren als bislang einziger deutscher Radler die Tour de France. Ein neuer Star war geboren – bis er sich in den größten Dopingskandal der Radsportgeschichte verstrickte. Mehr

 

Panorama

Zoll entdeckt Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Hamburg

Zoll entdeckt Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Herausragender Ermittlungserfolg: In Hamburg hat der Zoll in den vergangenen Monten eine gewaltige Menge Kokain in Schiffscontainern auf gespürt – der Straßenverkaufswert beträgt fast eine Milliarde Euro. Mehr

 

Südwest

Polizei findet Frauenleiche im Mordfall Hanaa S.

Baden-Württemberg

Polizei findet Frauenleiche im Mordfall Hanaa S.

Auf der Suche nach der seit mehr als zwei Jahren verschwundenen fünffachen Mutter hat die Polizei in einem Waldgebiet bei Kronau eine Frauenleiche gefunden. Mehr

 

Deutschland

Ehe für alle kann kommen – Bundespräsident unterzeichnet Gesetz

Berlin

Ehe für alle kann kommen – Bundespräsident unterzeichnet Gesetz

Die Ehe für alle kann in Kraft treten: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das entsprechende Gesetz am Donnerstag unterzeichnet. Das teilte eine Sprecherin des Bundespräsidialamts am Freitag in Berlin mit. Mehr

 

Ausland

Was sagt Trumps Mann in Deutschland zu Merkel?

BZ-Interview

Was sagt Trumps Mann in Deutschland zu Merkel?

Kent Logsdon, der geschäftsführende US-Botschafter, spricht über das Verhältnis von Kanzlerin Merkel zu Präsident Trump. Ihr Verhältnis sei nicht kühl, sondern entwickele sich weiter. Mehr

 

Wirtschaft

Deutsche Autobauer sollen unter Kartellverdacht stehen

"Spiegel"-Bericht

Deutsche Autobauer sollen unter Kartellverdacht stehen

Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler sollen sich in geheimen Arbeitskreisen zu Technik, Kosten und Zulieferern abgesprochen haben, wie der "Spiegel" berichtet. Mehr

 

Kultur & Freizeit

Der Jazzchor Freiburg will Europas Chor des Jahres werden

Rock & Pop

Der Jazzchor Freiburg will Europas Chor des Jahres werden

Der erstmals ausgetragene "Eurovision Choir of The Year" ist so etwas wie der Eurovision Song Contest für Chormusik. Für Deutschland startet der Jazzchor Freiburg.Chorleiter Bertrand Gröger erklärt im Interview, woraus es ihm ankommt. Mehr

 

Ratgeber

Was man zum Thema Hautkrebs und Sonne wissen muss

Gesundheit & Ernährung

Was man zum Thema Hautkrebs und Sonne wissen muss

Hautkrebs-Vorsorge: Beeinflussen Sonnenschutzmittel den Hormonhaushalt? Wie gut schützt Kleidung? Welche Arten der UV-Strahlung gibt es? Antworten liefert unsere Übersicht. Mehr

 

Sonderveröffentlichungen

Die perfekte Küche

Tipps von Fischer Küchen

Die perfekte Küche

Viel Erfahrung, eine gründliche Planung und jede Menge prüfende Blicke auf alle Details - es braucht Einiges, bis die Traumküche endlich fertig ist. Damit Sie nicht ins Schleudern geraten, haben die Profis von Fischer Küchen hier ihre besten Tipps verraten: mehr

 

Computer & Medien

Polizei-News per WhatsApp auf dem Smartphone

Wir über uns

Polizei-News per WhatsApp auf dem Smartphone

Mit dem Polizeiticker Baden schickt Ihnen die Badische Zeitung jetzt aktuelle Polizeimeldungen als WhatsApp- oder Facebook-Nachricht direkt auf Ihr Smartphone. Jetzt kostenlos abonnieren! Mehr

 

Gastronomie

Wie lokale Brenner sich am Markt behaupten können

Wandel

Wie lokale Brenner sich am Markt behaupten können

Die Branche der Brenner in Südbaden ist längst im Umbruch. Bald fällt zudem das Branntweinmonopol. Mit welchen Produkten können neue Schnapskunden gewonnen werden? Mehr