A 5 fast einen Tag komplett gesperrt

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 17. August 2018

Südwest

Bergung eines Schwertransports.

LAHR (fs). Nach der Vollsperrung der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim kam es am Donnerstag im gesamten Verkehr in der Rheinebene zu massiven Behinderungen. Ursache war der Brand eines Schwertransporters in der Nacht. Er wurde ausgelöst durch einen aufgrund eines technischen Defekts überhitzten Reifen. Der Transporter hatte einen 70 Tonnen schweren Steinbrecher geladen, der erheblichen beschädigt wurde. Um ihn zu bergen, mussten leistungsstarke Kranfahrzeuge herangeführt und aufgebaut werden. Da zudem die Havarie im Bereich der verengten Fahrbahn einer Baustelle bei Mahlberg passierte, musste für die Bergung die Spuren in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Sperrung wurde am Abend gegen 20 Uhr wieder aufgehoben. Auf den Umleitungsstrecken kam es zu Staus.