Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

03. Juli 2017 14:20 Uhr

BZCard-Gewinnspiel

Gewinnerkinder nehmen an Dreh des SWR von "Oli´s wilde Welt" in Prechtal teil

Marlena und Leonardt aus Simonswald waren die Gewinnerkinder einer BZCard-Verlosungsaktion. Die beiden durften live bei den Dreharbeiten des SWR zur Kindersendung "Oli’s wilde Welt" in Elzach-Prechtal dabei sein.

  1. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  2. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  3. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  4. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  5. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  6. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  7. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  8. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

  9. Marlena und Leonardt beim Dreh für „Oli's wilde Welt“ Foto: Patrick Kerber

"Elf, eins, die Vierte", Leonardt hält die Filmklappe in die Kamera und sagt die Szene, die Einstellung und die Anzahl an. Er assistiert bei dem Dreh und war noch nie bei Fernsehaufnahmen dabei. "Er macht das unglaublich professionell", lobt SWR-Kameramann Lorenz Pagés den Neunjährigen. Leonardt und seine Schwester Marlena dürfen an diesem Samstagvormittag hinter die Kulissen einer Aufnahme blicken. Leonardt hat seinen Job gefunden, während seine sechsjährige Schwester mit großen, blauen Augen das Geschehen beobachtet. 13 Profis vom SWR sind am Werk, um die Szenen in den Kasten zu bekommen.



Fünf neue Folgen von "Oli’s wilde Welt" werden in einer Woche gedreht. Oli ist ein liebenswürdiger Löwe mit grünen Haaren, eine knapp siebzig Zentimeter große Puppenfigur, gespielt von Martin Paas, der auch bei der Sesamstraße als Puppenspieler arbeitet. Der Drehplan sieht an diesem Tag verschiedene Innenszenen vor. Drehort ist der Allgeier-Hof in Elzach-Prechtal, die Küche einer Ferienwohnung wurde zum Filmset umfunktioniert. Priska Metten, die Regisseurin, weiß kurz nicht mehr weiter. "Die Wievielte war es?", fragt sie Leonardt. Wie aus der Pistole geschossen kommt es zurück: "Die Siebte." Der Assistent hat wieder gepunktet. Auch Oliver Neitzel, Autor und Redakteur der Sendung, ist beeindruckt und meint: "Leonardt kann man direkt ins Team aufnehmen." Als die Kinder mit ihrem Vater nach drei Stunden das Set verlassen, strahlen sie. Diesen Samstag werden sie so schnell nicht vergessen.

Werbung


"Oli’s wilde Welt" ist immer samstags um 10.05 Uhr im "KiKA" zu sehen.

Autor: bz