Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Januar 2017

Ärger wegen Schilderbiegern

Schwarzwaldverein hat genug.

  1. Sinnloser Frustabbau: Öfters werden Wanderschilder mit massiver Gewalt verbogen. Foto: Privat

LENZKIRCH (rys). Mit großem Aufwand schildert die Ortsgruppe im Schwarzwaldverein ihr Wegenetz aus und kontrolliert es auch immer wieder, damit die Wanderer nicht vom richtigen Weg abkommen. Jüngst müssen die Wegewarte aber feststellen, dass immer mehr "Schilderbieger" ihr teures Unwesen an den Markierungen treiben. Zum wiederholten Mal sind nun die Schilder am Wegweiser Kadusbrückle solchen Schilderbiegern zum Opfer gefallen. Es scheint einigen Leuten Spaß zu machen, Schilder zu verbiegen. Dieses Mal so heftig, dass alle ersetzt werden müssen. Das ist nicht nur ein finanzieller Schaden sondern auch ein erheblicher Arbeitsaufwand. Der Schwarzwaldverein erstattete Anzeige.

Werbung

Autor: bz