Akademie ehrt Wolfgang Kemp und Martin Pollack

dpa

Von dpa

Mi, 11. Juli 2018

Literatur & Vorträge

Der Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa geht 2018 an den Kunsthistoriker und Publizisten Wolfgang Kemp (72). Der österreichische Autor, Journalist und Übersetzer Martin Pollack (74) erhält den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Beide Auszeichnungen werden von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung vergeben und sind jeweils mit 20 000 Euro dotiert. Sie werden zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis am 27. Oktober in Darmstadt verliehen. Die Jury würdigte Kemp als "vorzüglichen Erzähler" und "glänzenden Essayisten". Pollack habe seine Arbeit den "vergessenen und verdrängten Ereignissen in der mitteleuropäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts" gewidmet. Mit "Akribie und Beharrlichkeit" rekonstruiere er Geschehnisse. Seine Essays machten zudem begreifbar, wie sehr Geschichte eine Landschaft formt und dadurch das Leben der Menschen.