SPORTSPIEGEL

da

Von da

Di, 10. April 2018

Fussball International

FUSSBALL LIGUE 1

Wertvoll und verdient

SCO Angers – Racing Straßburg 1:1 (1:0) (pec). Mit dem erhofften Punktgewinn kann Racing wertvollen Boden Gutmachen im Kampf um den Klassenerhalt.
Bei strömendem Regen kassierten die Gäste schon in den Anfangsminuten einen Rückstand. Mit zunehmender Spieldauer gewann Racing immer mehr an Übergewicht, aber auf die erste aussichtsreiche Torchance mussten die Gäste zunächst warten. Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck weiter und Angers kam nur noch selten in die Nähe des Straßburger Strafraumes. Der Ausgleich durch einen Foulelfmeter (71.) war die Konsequenz. "Das ist ein hochverdienter Punktgewinn. Angesichts der Ergebnisse unserer direkten Konkurrenten Toulouse, Troyes und Lille auch ein wichtiger Punktgewinn" kommentierte Coach Thierry Laurey. Anthony Goncalves sagte: "Es ist schade, dass wir erneut und so früh ein dummes Tor kassiert haben. Aber wir haben nicht aufgegeben. Auch in kleinen Schritten kann man zum Klassenerhalt kommen."

Tore: 1:0 Toko-Ekambi (7.), 1:1 Martin (Elfmeter, 71.). Zuschauer: 11 893.

FOOTBALL LANDESLIGA

Misslungener Saisonstart

Offenburg Miners – Ludwigsburg Bulldogs 7:33 (fer). Die Miners, die wegen vieler Verletzungsfälle mit geschwächtem Kader beim Saisonauftakt antraten, verloren vor rund 300 Zuschauern gegen ein Team mit Oberligaerfahrung. Sie fanden kaum ins Spiel und riefen ihre Stärken nicht ab. Zu Beginn stemmten sie sich noch gut gegen die Bulldogs, dann aber punkteten die Gäste. Im weiteren Spielverlauf scheiterten die Miners immer wieder daran, in drei Versuchen die erforderlichen zehn Meter Raumgewinn zu erreichen. Beim Stand von 0:19 nutzten die Miners einen gegnerischen Ballverlust, um per Touchdown auf 7:19 zu verkürzen. Danach punkteten ausschließlich die Gäste. Miners-Defensive-Coach Dietmar Groß sagte: "Das war nix. Der Gegner hat immer nur das gleiche Programm runtergespielt, aber wir konnten ihn nicht stoppen. Unsere suboptimale Vorbereitung hat sich gerächt."

REITEN

Dressur zum Auftakt

Bei besten Bedingungen fand auf der Anlage des RRFV Meißenheim die Premiere der Meißenheim Young Stars statt. Siegerin der S-Dressur war Birgit Kohlweiß mit "Rockie" vom LRFV Weil der Stadt vor Andrea Caesar-Vetter mit "Bugatti C" vom PSV Gestüt Kammin Friesenheim-Masuren vor Claudia Kaiser mit "Queen of Europe". Die M-Dressur gewann Claudia Kaiser mit "Blickfang" von der TG Kaiserhof vor Doris Heizmann mit "Hot Chocolate" vom RFSV Kenzingen. Die Starterfelder vertragen im kommenden Jahr noch weitere Teilnehmer. Am kommenden Sonntag wird sich die Reitanlage ganz in den Händen der Springreiter befinden. Über 140 Nennungen sind bis dato eingegangen. Regional bekannte Reiter wie Julia und Timo Beck sowie Tobias Schwarz haben bereits zugesagt.

FUSSBALL

Ilhans spielen zusammen

Hakan Ilhan vom Verbandsligisten SC Lahr wechselt ab Juli zum FV Langenwinkel. Der 30 Jahre alte Stürmer folgt damit seinem vier Jahre jüngeren Bruder Yasin, der dort schon kickt. Der Lahrer Hakan Ilhan spielte zuvor unter anderem für den Offenburger FV, den Kehler FV und die Stuttgarter Kickers. Zudem war er einige Jahre während seines Studiums in den USA am Ball.

Franzose zum OFV

Zur neuen Saison wechselt der 24-jährige Jonathan Steinmann vom französischen Verbandsligisten US Oberlauterbach zum hiesigen Verbandsligisten Offenburger FV. Den Großteil seiner Jugend verbrachte er bei Racing Straßburg und in Hagenau.