Unfall auf A5

Lkw-Ladung Kies blockiert Nord-Fahrbahn bei Appenweier

bz (aktualisiert um 18.04 Uhr)

Von bz (aktualisiert um 18.04 Uhr)

Di, 11. Juli 2017 um 17:20 Uhr

Offenburg

Auf der A5 in Richtung Karlsruhe ist es zu einem Unfall zwischen einem Lkw und mehreren Pkw gekommen. Die Fahrbahn ist kurz vor der Ausfahrt Appenweier auf allen drei Spuren gesperrt.

Auf der A5 in Richtung Karlsruhe ist es gegen 16 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Lkw und mehreren Pkw kurz vor der Ausfahrt Appenweier gekommen. Laut Polizei platzte dem Sattelzug ein Reifen, er kam ins Schleudern und kippte um.

Zwei nachfolgende Autofahrer hätten der Unfallstelle nicht mehr ausweichen können und seien mit dem verunglückten Sattelzug kollidiert. Zwei Autofahrer wurden beim Aufprall verletzt. Sie seien vorsorglich und zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Um den Lkw-Fahrer kümmern sich derzeit die Helfer eines Rettungswagens.

Der Transporter hatte mehrere Tonnen Kies geladen, die durch den Unfall auf der Nordfahrbahn verstreut wurden. Durch den Zusammenprall mit dem verlorenen Kies wurde das Fahrzeug einer weiteren Autofahrerin beschädigt, die Frau konnte ihre Fahrt jedoch fortsetzen.

Alle drei Fahrspuren sind zur Bergung und Unfallaufnahme in den nächsten Stunden gesperrt. Derzeit wird der angestaute Verkehr in Richtung Norden über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Die von Süden kommenden Autofahrer werden momentan ab Offenburg von der Autobahn ausgeleitet, der Stau hat derzeit eine Länge von etwa sechs Kilometern.