Güterzug explodiert – sieben Tote in Bulgarien

dpa

Von dpa

Mo, 12. Dezember 2016

Ausland

SOFIA (dpa). Sieben Menschen sind bei einem Zugunglück in Bulgarien gestorben: Ein Güterzug, der Gastanks geladen hatte, ist im Dorf Hitrino im Nordosten des Landes entgleist und nach einer Explosion in Flammen aufgegangen. Dutzende Häuser wurden zerstört, wie die Zeitung Dnewnik berichtet. Nach Darstellung der Ermittler sollen die letzten der 24 Tankwaggons einen Strommast gerammt haben. Darauf kam es zu den Detonationen. Die Hälfte der 800 Einwohner des Dorfes wurde in Sicherheit gebracht.