Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Sa, 19. Mai 2018

Ausland

Skripal verlässt Klinik — Für Akw Cattenom — Anschlag vereitelt

GROSSBRITANNIEN

Skripal verlässt Klinik

Der mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftete ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal ist aus dem Krankenhaus im englischen Salisbury entlassen worden. Angaben über mögliche Folgeschäden machte das Krankenhaus nicht. Skripal und seine Tochter waren am 4. März in der Kleinstadt bewusstlos auf einer Parkbank entdeckt worden. Sie wurden mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet. Großbritannien und andere westliche Staaten machen Russland dafür verantwortlich.

FRANKREICH

Für Akw Cattenom

Frankreichs Europaministerin Nathalie Loiseau lehnt ein rasches Ende des umstrittenen Atomkraftwerks Cattenom unweit der deutschen Grenze ab. Das sagte sie bei der Vorstellung eines Berichts zur Entwicklung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Grenzregion. Das Kraftwerk erfülle alle Sicherheitsgarantien. Das Kraftwerk gilt als sehr störanfällig.

FRANKREICH


Anschlag vereitelt

Mit der Festnahme zweier Brüder ist in Frankreich nach Angaben von Innenminister Gérard Collomb eine Terrorattacke verhindert worden. Die jungen Männer ägyptischer Herkunft hätten einen Anschlag entweder mit Sprengstoff oder mit dem Gift Rizin vorbereitet.