Kurz gemeldet

afp,dpa

Von afp & dpa

Di, 22. Januar 2019

Ausland

EU verhängt Sanktionen — Brok will nicht mehr

FALL SKRIPAL

EU verhängt Sanktionen

Die Außenmister der EU-Staaten haben Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen die zwei höchsten Führungskräfte des russischen Militärgeheimdienstes GRU beschlossen. Der Chef und der Vizechef des GRU seien für den Gebrauch von Nervengift bei dem Anschlag auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich, hieß es am Montag. Symbolisch werden auch die zwei Agenten auf die Sanktionsliste gesetzt, die den Anschlag im britischen Salisbury mutmaßlich ausgeführt haben.

EUROPAWAHL

Brok will nicht mehr

Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok verzichtet auf eine Kampfkandidatur um einen aussichtsreichen Listenplatz für die Europawahl. "Ich werde am 26. Mai nicht erneut für das Europäische Parlament kandidieren", erklärte der mit 39 Jahren im EU-Parlament dienstälteste Abgeordnete am Montag.

LÄNDERFINANZAUSGLEICH

Auf Rekordhöhe

Der Länderfinanzausgleich zwischen finanziell besser und schlechter gestellten Bundesländern ist im vergangenen Jahr auf einen neuen Rekordwert gestiegen: 11,5 Milliarden Euro wurden 2018 zwischen den Ländern umverteilt (2017: 11,2 Milliarden Euro).