AUS DEN SCHULEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. Oktober 2017

Bad Krozingen

KREISGYMNASIUM

Bei der Juniorwahl dabei

Erstmalig nahmen die Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums Bad Krozingen an der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 teil. Das vom Bund geförderte Projekt ermöglichte den Klassen 9 bis 12 das Üben und Erleben von Demokratie. In der Woche vor der Bundestagswahl konnten die Schülerinnen und Schüler in den Pausen im von ihnen selbst betreuten Wahllokal ihre Stimme abgeben. Die Wahlprogramme der verschiedenen Parteien wurden derweil im Unterricht reflektiert und lebhaft mit Silke Reifenauer-Sorge, Sören Spreckelsen und Hauke Bestmann von der Fachschaft Gemeinschaftskunde diskutiert. Bei der Wahl lag Gerhard Zickenheiner von den Grünen vorne und hätte das Direktmandat geholt. Auch beim Zweitstimmenergebnis kamen die Grünen mit 26,77 Prozent auf das stärkste Ergebnis. Zweitstärkste Partei wurde die CDU mit 20,2 Prozent. Die SPD holte am Kreisgymnasium 11,11 Prozent der Stimmen, dahinter lagen FDP (10,1), Die Linke und die AFD (jeweils 7,07) sowie mit 6,06 Prozent die Satirepolitik Die Partei. Genug Diskussionsstoff also für die nächsten Gemeinschaftskundestunden.

KREISGYMNASIUM

Spannende Theaterarbeit

Die Theater-AG des Bad Krozinger Kreisgymnasiums beschäftigte sich zuletzt unter der Leitung von Sandra Revol und Gabriele Henn mit Improvisationstheater. Das Publikum gibt dabei wahlweise Orte, Beziehungen, Themen, Figuren vor, die von den Spielerinnen und Spielern unmittelbar umgesetzt werden. So werden etwa verschiedene Fernsehsender genannt und die Moderatorin zappt dann vom Einkaufskanal zum Nachrichtensender und weiter zur Kindersendung oder Heidi Klums Topmodels und die Schauspieler setzen die jeweilige Sendung mehr oder minder witzig und gekonnt um. Derartige Improvisationen wechseln sich mit Sketchen und Hits der Schulband ab, die Songs wie "Hit the road Jack" oder "Wind of change" draufhat. Man darf gespannt sein, was die Theaterarbeit im neuen Schuljahr mit sich bringt. Mit dabei: Mara Breuer, Vanessa Bislimi, Martha Collado Müller, Leonie von Fürstenberg, Ricarda Wehrle, Pia Heckle, Klara Litterst, Anna Fink, Luisa Stork, Camille Berland, Marlene Mohr, Leah Jablonski, Linus Lemper, Finnegan Frederick-Kringel, Nico Herbster, Diana Dold, Leonie Fink, Assana Lassalle; Schulband: Gopal Heckle (Drums), Sinan Cicek (E-Gitarre), Felix Maier (Bass), Michel Frey (Keyboard), Anna-Lina Schönsee (Saxophon), Josie Brednich (Gesang), Simon Spies und Niklas Reinke (Technik)