Grün wird die Farbe des Altstadtlaufs

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Do, 16. März 2017

Bad Säckingen

Die 13. Auflage der populären Sportveranstaltung findet am 13. Juli statt / Anmeldungen sind schon möglich.

BAD SÄCKINGEN. Abergläubisch sind die Macher des Bad Säckinger Altstadtlaufs nicht. Zumindest glauben sie nicht, dass die 13 eine Unglückszahl ist. Der 13. Bad Säckinger Altstadtlauf jedenfalls findet am Donnerstag, 13. Juli, statt. Doch fast schon so, als müsse der 13 ein Symbol der Zuversicht entgegengesetzt werden, wird grün – die Farbe der Hoffnung – die Farbe des Altstadtlaufs 2017 sein.

So sind Helmar Burkhart und seine Helfer im Organisationsteam sowie die Sponsoren der Großveranstaltung guten Mutes, dass sich am 13. Juli zahlreiche Kinder und Jugendliche das grüne T-Shirt des Altstadtlaufs 2017 anziehen und die Startnummer anheften werden und – angefeuert von Verwandten und Freunden entlang der Strecke – durch die Altstadt zum Ziel auf dem Münsterplatz sausen werden. Wer fragt, was denn den Reiz des Altstadtlaufs in Bad Säckingen ausmacht, der dürfte drei Antworten bekommen: Da ist einmal die Rennstrecke in der historischen Altstadt mit Start auf der Steinbrückstraße und Ziel vor dem Münster, da sind zweitens die läuferischen Leistungen, die insbesondere von den besten Teilnehmern im knapp 6,2 Kilometer langen Grand-Prix-Lauf geboten werden. Da sind aber eben auch die vielen ganz jungen Teilnehmer im Grundschulalter oder gar noch jünger. Die Bambiniläufe über die Distanz von 570 Metern sind für die Jahrgänge 2011 und jünger ausgeschrieben. Und beim Eltern-Kind-Lauf, der auf 190 Metern direkt vom Start ins Ziel führt, sind viele Kleinkinder zu sehen, die ihr erstes Rennen an der Hand oder auf dem Arm von Papa oder Mama erleben.

Im vergangenen Jahr gab es übrigens mehr als 1200 Anmeldungen. Mehr waren es nur beim allerersten Altstadtlauf.Und so hat das Organisationskomitee auch keinen Grund, das Konzept zu ändern. Es wird am 13. Juli wie in den vergangenen Jahren elf verschiedene Läufe geben. Angefangen wird um 17.30 Uhr mit dem Bambinilauf der Mädchen, das Finale wird dann ab 20.15 Uhr der Grand-Prix über sechs Runden und damit über 6190 Meter sein. Mit Jeannine Kaskel und Felix Köhler waren in den vergangenen Jahren immer wieder eine Läuferin und ein Läufer aus Bad Säckingen ganz oben auf dem Siegerpodest des Grand-Prix-Laufes.

Geht es bei den Toppläufern um gute Zeiten und Platzierungen, so steht bei den jüngsten Startern das olympische Motto "Dabeisein ist alles" noch im Vordergrund. Doch ganz ohne Vorbereitung und Training sollen die jüngsten Läuferinnen und Läufer nicht an den Start gehen. Wie Helmar Burkhart bei Vorstellung des Programms sagte, wird es in diesem Jahr nach einjähriger Pause wieder Trainingseinheiten mit prominenten Läuferinnen und Läufern im Hochrheinstadion geben.

Und nach mehrjähriger Pause wird es in diesem Jahr wieder ein Warm-up im Startbereich geben. Dafür verantwortlich sein werden mit Jil Ullmann von der Tanzschule Unicorn aus Münchwilen eine frühere Schweizer Spitzenleichtathletin und Songül Yildirim von Songüls Fitness in Bad Säckingen. Über deren Zusage freut sich Burkhart ebenso wie über zwei weitere Hauptsponsoren. Neben der AOK, der Badischen Zeitung, Bad Dürrheimer Mineralwasser, Novartis, Möbel Beck, den Stadtwerken, Umicore und der Volksbank Rhein-Wehra gehören nun auch Intersport-Stähle und die Faller Immobilien zum Sponsorenteam des Altstadtlaufs.

Der Altstadtlauf soll Spaß machen

Mit ihnen gemeinsam will das Organisationskomitee den Altstadtlauf weiter als Marke entwickeln. Dazu beitragen soll auch ein neuer Internetauftritt, den Nicole Klink von Sens-Design aus Laufenburg vorstellte. Auf dieser gleichermaßen übersichtlichen wie informativen Homepage sind von sofort an Anmeldungen möglich. Wegen der Pfingstferien wird der Anmeldeschluss bereits am 31. Mai sein. Wer diesen Termin verpasst, kann dennoch teilnehmen. Denn die Listen bleiben bis unmittelbar vor Rennbeginn geöffnet. Allerdings kann bei späterer Anmeldung die Ausgabe der T-Shirts nicht mehr garantiert werden. Definieren soll sich die Marke Altstadtlauf Bad Säckingen übrigens unter anderem durch ihren starken lokalen und regionalen Bezug aber auch durch den Spaß, den die Veranstaltung bringen soll.

Neben Helmar Burkhart gehören Irmi Ebner, Sonja Eschbach-Herbstreit, Raimund Huber, Felix Kromer, Ulrich Schoo und Elisabeth Vogt dem Organisationskomitee an.

Altstadtlauf 2017: Anmeldungen
sind möglich bis 31. Mai im Internet unter altstadtlauf-bad-saeckingen.de.