Mittelalterverein

Interesse an längst vergangener Epoche

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. März 2013

Bad Säckingen

Der Mittelalterverein will Werbung machen für die Zeit zwischen dem 6. und 15. Jahrhundert.

BAD SÄCKINGEN (BZ). Die Mitglieder des Mittelalterstammtischs Hochrhein haben einen Verein gegründet. Die anwesenden 14 Stimmberechtigten verabschiedeten die Statuten sowie eine Beitrags- und Geschäftsordnung. Die einstimmig gewählten Vorstände Günter Butz aus Bad Säckingen (1. Vorsitzender) und Thomas Reinacher aus Steinen (2. Vorsitzender) möchten zusammen mit ihrem Team aufzeigen, welchen Einfluss die Sitten und Gebräuche des Mittelalters auch heute noch auf unser tägliches Leben haben.

Schon die Kleinsten möchte der Verein spielerisch für das Mittelalter begeistern, weswegen Kooperationen mit Kindergärten und Schulen angedacht sind. Auch die mittelalterliche Musik soll nicht zu kurz kommen. Die Formation "Skadefryd" widmet sich alten Liedern mit möglichst authentischen Instrumenten. Das Interesse an einem Mittelalterverein in der Region ist groß: In wenigen Tagen ist die Mitgliederzahl auf 25 Aktive angewachsen. Der monatliche Stammtisch in der "Krone" in Bad Säckingen dient zum Austausch von Geschichten über das Mittelalter. Die Mitglieder nehmen möglichst in Gewandung an den Treffen teil.

Weitere Infos im Internet unter http://www.mittelalterstammtisch-hochrhein.de