Mit 1,2 Promille gefährlich überholt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 17. Juli 2017 um 14:14 Uhr

Bad Säckingen

Ein Mann soll auf der B 518 zwischen Wehr in Richtung Bad Säckingen gefährlich überholt haben, ein anderes Auto ausgebremst und dessen Fahrer mit dem Mittelfinger beleidigt haben.

Mehrere Autofahrer haben sich am Samstagabend nach 21 Uhr bei der Polizei über den Fahrer eines roten Audis beschwert. Dieser soll auf der B 518 zwischen Wehr in Richtung Bad Säckingen gefährlich überholt haben, ein anderes Auto ausgebremst und dessen Fahrer mit dem ausgestreckten Mittelfinger beleidigt haben. Auch im weiteren Verlauf der Fahrt auf der B 34 über Bad Säckingen weiter in Richtung Waldshut-Tiengen soll seine Fahrweise rücksichtslos und viel zu schnell gewesen sein. Der betreffende Audi konnte laut Polizei in Waldshut angehalten werden. Beim 32 Jahre alten Lenker war Alkoholgeruch festgestellt worden. Ein Test ergab einen Alkoholwert von mehr als 1,2 Promille. Eine Blutentnahme und die Einbehaltung seines Führerscheins waren die sofortigen Folgen. Gegen ihn werden mehrere Strafanzeigen erstattet. Der 32-Jährige trat den Rest des Heimweges zu Fuß an.