Mutmaßliche Dealer am Bahnhof erwischt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 17. Juli 2017 um 14:26 Uhr

Bad Säckingen

Bei der Durchsuchung der Männer konnten ein Päckchen mit verdächtigem Inhalt und eine Substanz, die in Folie verpackt war, aufgefunden werden. Möglicherweise handelt es sich um Drogen.

Die Polizei ist am Sonntagmittag gegen 16.25 Uhr über einen Rauschgiftdeal am Bahnhof informiert worden. Ein Zeuge hatte den Deal beobachtet. Im Rahmen der Fahndung konnte laut Polizei ein Mann, auf den die Personenbeschreibung des Mitteilers passte, kontrolliert werden. Dieser war noch in Begleitung von drei Männern. Bei der Durchsuchung der Männer konnten ein Päckchen mit verdächtigem Inhalt und eine Substanz, die in Folie verpackt war, aufgefunden werden. Möglicherweise handelt es sich dabei um illegales Betäubungsmittel. Die genaue Bestimmung muss noch erfolgen.

Während der polizeilichen Maßnahmen zeigte sich insbesondere ein 20-Jähriger aus der Gruppe völlig uneinsichtig, wurde aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten. Er musste fixiert werden. Hierüber regten sich zwei unbeteiligte Passanten auf, die das Einschreiten der Polizei als menschenunwürdig ansahen und störten. Diesen wurde ein Platzverweis erteilt.