Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. November 2017 10:59 Uhr

Pech bei der Wahl des Drogenversteckes

Ein aufmerksamer Polizist hat am Mittwochabend einen Jugendlichen erwischt, der seinen Drogenvorrat direkt neben dem Fahrzeug des Beamten versteckt hatte.

Ein aufmerksamer Polizist hat am Mittwochabend einen Jugendlichen erwischt, der seinen Drogenvorrat direkt neben dem Fahrzeug des Beamten versteckt hatte. Der Polizist, der seinen Pkw im Bereich der Kliniken geparkt hatte, bemerkte gegen 20.45 Uhr wie der junge Mann neben seinem Pkw herumsuchte und sich auffällig benahm. Er gab sich als Polizist zu erkennen und sprach den Jungen an. Dabei stellte er einen deutlichen Cannabisgeruch fest. Laut Polizei gab der 16-Jährige zu, vor ein paar Tagen Cannabis erworben zu haben, welches er nicht mit nach Hause nehmen wollte und stattdessen im Laub versteckt hatte. Das aufgefundene Cannabis musste er abgeben. Der Jugendliche wird mit einer Strafanzeige rechnen müssen und seine Eltern erfuhren nun doch von seinem Umgang mit dem Stoff.

Werbung

Autor: bz