Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Oktober 2017

Schulsachen für Rumänien

Sammelaktion am Scheffelgymnasium läuft weiter.

  1. Rita Rauter (links) und Elke Naumann mit den Schulranzen und anderen Utensilien für den Unterricht. Foto: Nina Di Giovanni

BAD SÄCKINGEN. Wie schon in vielen Jahren zuvor wurde auch dieses Jahr vom Freundeskreis des Scheffelgymnasiums Bad Säckingen eine Schulmaterial-Sammlung organisiert. Am vergangenen Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr waren es Albrecht Lienemann, der Vorsitzende des Freundeskreises, Rita Rauter und Elke Naumann – zwei Freiwillige des Freundeskreises –, die die Sammlung beaufsichtigten und organisierten.

Hintergrund dieser Sammelaktion ist die Tatsache, dass viele Schüler nach Abschluss der Grundschulzeit für das Gymnasium neue Schulranzen beziehungsweise Schulmaterialien erhalten, sodass die alten Schultaschen, die meist noch gut erhalten sind, entbehrlich geworden sind. Die gesammelten Taschen und Materialien werden dann vom Deutschen Roten Kreuz in Bad Säckingen gelagert und werden später mit einem Hilfstransport nach Hateg und Petrosani in Rumänien gebracht. Dort werden sie schließlich an bedürftige Schüler gespendet, die sich über die Schulranzen und andere Materialien sehr freuen.

Jedes Mal kommen nach Aussage von Albrecht Lienemann so rund 40 Schulranzen zusammen. Das haben die Schüler des Scheffelgymnasiums dieses Jahr auch wieder geschafft. Schulmaterialien und Schulranzen können auch weiterhin abgegeben werden, nämlich am Samstag, 25. November, zwischen 14 und 17 Uhr beim DRK-Hilfsgüterlager neben der Stadtbücherei.

Werbung

Autor: Nina di Giovanni