Volksbank-Azubis helfen Schulkindergarten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. Juli 2018

Bad Säckingen

Projekt im Rahmen der Ausbildung / Gartenhäuschen beschafft.

BAD SÄCKINGEN (BZ). Im Rahmen ihrer Ausbildung organisieren die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Wehra ein soziales Projekt. Dieses soll den Azubis den Umgang mit Gesellschaftsgruppen außerhalb des Berufsalltags, soziale Kompetenz sowie Kenntnisse im eigenverantwortlichen Projektmanagement und Teamwork vermitteln, schreibt die Bank in einer Pressemitteilung. Hinzu kommen Budgetverantwortung und begleitende Maßnahmen im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Unterstützt und begleitet wurden die Azubis beim Projekt vom internen Lenkungsausschuss, bestehend aus Mitarbeitern der Abteilungen Personal und Unternehmenskommunikation.

Die Wahl fiel auf den Christian-Heinrich-Zeller-Schulkindergarten in Bad Säckingen. Die Mitarbeiter vor Ort wünschten sich ein Werkatelier, in dem die Kinder handwerklich aktiv werden können, da in den vorhandenen Räumen kein Platz dafür war. Der Kindergarten betreut derzeit 14 Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung im Alter von zwei bis sechs Jahren. Dieses Werkatelier wurde in Form eines Gartenhäuschens erschaffen.

Um den Wunsch erfüllen zu können, starteten die Azubis verschiedene Aktionen an regionalen Veranstaltungen, wie etwa einen Kuchenverkauf im Rahmen der Shoppingnacht in Bad Säckingen. Ein weiterer Schritt zur Erwirtschaftung des Budgets war die Teilnahme am Bad Säckinger Altstadtlauf im Juli 2017. Hier galt es die Kolleginnen und Kollegen zur aktiven Teilnahme zu motivieren und somit die größte teilnehmende Firmengruppe an den Start zu schicken. Der Aufbau des geplanten Ateliers gestaltete sich schwieriger als zunächst geplant. Daher wurde das Gartenhaus schließlich von einer professionellen Firma aufgestellt, kleinere Arbeiten wie das Anbringen einer Regenrinne oder das Ausheben der vorhandenen Steinplatten konnten die Azubis dann aber selbst erledigen. Die offizielle Übergabe und Einweihung fand anlässlich des Sommerfestes im Christan-Heinrich-Zeller Kindergarten statt. Unterstützt wurden die Azubis von der Leiterin des Kindergartens, Heike Asal, sowie vom Förderverein des Kindergartens, der die Anschaffung des Werkzeugs übernommen hat.