Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. Oktober 2011

Sammelaktion im Zwielicht

Bahlingen untersagt Sammlung.

BAHLINGEN/ENDINGEN (mw). Schuhe, Altkleider, Geschirr und Besteck sollen am Montag in Bahlingen und am Dienstag in Endingen gesammelt werden – laut Wurfsendung an die Haushalte im Auftrag des Vereins "Quo Vadis Vereinte Jugend- und Altenhilfe e.V." mit Sitz in Esslingen. Doch Genehmigungen für die Sammlungen, die möglicherweise zeitnah auch andernorts in der Region stattfinden sollen, gibt es nach BZ-Informationen weder in Bahlingen noch in Endingen. Die Gemeinde Bahlingen rät, keine Waren zur Abholung bereitzustellen und will die Polizei einschalten, falls ohne Genehmigung gesammelt werde.

"Quo Vadis" steht bei Tierschützern schon seit längerem auf einer Liste von Vereinen, die im Verdacht stehen, mit Tierfängern zusammenzuarbeiten. Der Verein weist dies auf seiner Internetseite ausdrücklich zurück. Man arbeite nur mit ausgewählten gewerblichen Kleidersammlern zusammen und verwende die Lizenzeinnahmen aus den Sammlungen satzungsgemäß. Die landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz hat jedoch wegen "erheblicher Zweifel an ordnungsgemäßen Altkleidersammlungen sowie an der Verwendung der Sammlungserträge" dem Verein in Rheinland-Pfalz derartige Sammlungen verboten, wogegen der Verein laut Behörde juristisch vorgeht.

Werbung


Für Baden-Württemberg gibt es nach Informationen der Gemeinde Bahlingen kein Sammlungsverbot, doch angesichts der Vorwürfe will man hier keine Sammlung für "Quo Vadis" haben und hat deshalb die notwendige Sondernutzungserlaubnis nicht erteilt. Auf eine entsprechende Mitteilung per Mail reagierte ein Vorstandsmitglied des Vereins laut Gemeinde mit dem Hinweis, man plane gar keine Sammlung in Bahlingen und habe auch keinen Vertrag mit entsprechenden Dienstleistern in Baden-Württemberg. Hier agiere jemand unerlaubt unter dem Namen des Vereins. Die Gemeinde Bahlingen bittet um sofortige Mitteilung, falls doch eine Sammlung stattfinde.

Auch in Endingen wurden nach BZ-Informationen Infoblätter für eine Sammlung verteilt, die am Dienstag stattfinden soll. Beim Ordnungsamt war von einem Antrag auf Genehmigung einer solchen Sammlung am Freitag nichts bekannt.

Autor: mw