Balkanbläser und Discogroove

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mi, 27. Juni 2012

Rock & Pop

Das Internationale Bläserfestival in Weil am Rhein.

Wenn es in der Innenstadt von Weil am Rhein zwei Tage lang tutet und trompetet, ist wieder Bläserfestival. Zum zehnten Mal richtet die Stadt das Ereignis in diesem Jahr aus. Eröffnet wird es am Donnerstag mit einem Konzert (für das alle Gratiskarten schon weg sind) des Blue Moon Orchestra mit Stargast Hugo Strasser. Am Freitagabend dann wird die Hauptstraße der Stadt abgesperrt, ab 18 Uhr beginnt das Festivalprogramm. Um 19 Uhr wird das Weindorf auf dem Rathausplatz eröffnet, auf der dazugehörigen Bühne treten um 20 und 21.30 Uhr zwei französische Ensembles auf: Erst die Mulhouse Jazz Big Band, dann das Creole Jazz Orchestra aus Paris. Am Samstag präsentieren sich auf der Weindorf-Bühne einige Jugendorchester. Am Abend sind ab 19 Uhr die Haupt-Acts auf der Sparkassen-Bühne das schweizerische Traktorkestar, das Balkanblasmusik mit Discogrooves kreuzt, und die berühmte Fanfare Ciociarla, die Roma-Blaskapelle aus Rumänien.
Termin: Weil am Rhein, Bläserfestival, Innenstadt, Do-Sa, 28.–30. Juni, Eintritt frei