Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Mai 2013

"Alle sind begeistert vom neuen Platz"

DREI FRAGEN AN Thomas Ritzenthaler zum Kunstrasen.

  1. Thomas Ritzenthaler Foto: bz

BALLRECHTEN-DOTTINGEN. Seit einigen Monaten hat der SV Ballrechten-Dottingen einen Kunstrasenplatz. Am Pfingstmontag wird er offiziell eingeweiht. Martin Pfefferle sprach mit dem stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ritzenthaler über den neuen Platz und darüber, was am Montag geplant ist.

BZ: Wie sind denn die ersten Erfahrungen mit dem neuen Platz?

Ritzenthaler: Durchweg positiv! Alle sind begeistert vom neuen Platz – die Jugendmannschaften wie die Alten Herren. Gerade bei regnerischem Wetter war der alte Hartplatz verschlammt, außerdem war die Verletzungsgefahr viel größer.

BZ: Der SV hat viel Eigenleistung erbracht und Paten für Parzellen des Kunstrasens gesucht. Wie sieht die finanzielle Lage im Moment aus?

Ritzenthaler: Der Verein muss 100 000 Euro beitragen. Ein Großteil davon wurde mit Eigenleistungen erbracht. Die 2000 Arbeitsstunden stehen etwa für 35 000 Euro. Wir sind weiterhin auf der Suche nach Paten für die Parzellen des Kunstrasenplatzes. Etwa die Hälfte ist schon weg. Nun gibt es für die Paten Lose, um den Anreiz zu erhöhen.

Werbung


BZ: Auf was dürfen sich die Zuschauer am Pfingstmontag freuen?

Ritzenthaler: Die offizielle Einweihung des neuen Kunstrasens findet im Rahmen des Familien-Pfingst-Hocks statt, den wir jedes Jahr ausrichten und der um 11 Uhr beginnt. Für Bewirtung wird natürlich gesorgt sein. Und um 14 Uhr startet der sportliche Teil. Dann treten zwei Teams der Caritas-Behindertenwerkstätten aus Heitersheim und Freiburg gegeneinander an. Gegen 14.45 Uhr bringt, wenn es die Witterung zulässt, ein Fallschirmspringer den Spielball. Dem jagen dann zwei Teams nach, die aus Ballrechten-Dottinger Vereinen beziehungsweise den Planern und Machern des neuen Platzes bestehen. Auch Bürgermeister Bernhard Fehrenbach wird dabei sein. Um 15.30 bietet die Jugendabteilung ein Schnuppertraining für Unter-Sechsjährige.

Thomas Ritzenthaler (51) ist Stellvertreter des Vorsitzenden Timo Löffler beim SV Ballrechten-Dottingen, im Gemeinderat und Bezirksleiter einer Bausparkasse.

Autor: vfaf