Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. November 2017

Basler Parlament gegen Abbau von Poststellen

BASEL (sda). Gegen die Schließung von Quartier-Poststellen wehrt sich der baselstädtische Große Rat mit einer Standesinitiative. Eine solche hat er am Mittwoch mit 76 gegen 15 Stimmen sehr deutlich bestellt. Dagegen wehrten sich im Kantonsparlament FDP und GLP: Die Post müsse sich erneuern dürfen; die Kundschaft werde sich darauf einstellen, mahnte die FDP. Für die Freisinnigen ist es falsch, der Post politische Vorgaben machen zu wollen in operativen Fragen. Auf der anderen Seite plädierte die SP für ein klares Zeichen nach Bern. Die Ankündigung der Schließung der Basler Hauptpost habe viel Protest ausgelöst; weitere Quartierpoststellen seien inzwischen bedroht. Die Basler Regierung hat nun sechs Monate Zeit für ihre Stellungnahme. Auch andere Kantone wehren sich per Standesinitiative gegen den Poststellenabbau.

Werbung

Autor: sda