Unnötiger Abluftkamin

DREIKLANG: 53 Meter hohes Millionengrab

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Sa, 11. August 2018

Basel

Die Bezeichnung Millionengrab ist richtig. Auch wenn es sich um einen 53 Meter hohen Turm handelt. Der Abluftkamin der Basler Nordtangente wurde nie benötigt. Das zeigte sich schon beim Bau. Dieser kostete 3,5 Millionen Franken. Es muss ein tolles Gefühl sein, etwas zu bauen, dabei die Gewissheit zu haben: Dieses dicke Rohr wird nie gebraucht. Normalerweise kassieren die Deutschen für nicht-funktionierende Großprojekte Prügel. War da nicht was mit einem Flughafen und einem Bahnhof... Oft blickt man – grün vor Neid – nach Süden. Der Gotthard-Basistunnel: Seit 2008 blieben die Kosten im Plan, der anvisierte Eröffnungstermin 2017 konnte um ein Jahr unterboten werden. Hier hat sich gerade die Tunnelhavarie bei Rastatt gejährt. So ist es für den Deutschen vielleicht ein wenig beruhigend, dass auch die Nachbarn nicht immer alles perfekt machen. Aber sie ziehen es durch. Auch wenn es kompletter Nonsens ist. So wird nun das Rohr, das niemals Abgase gefiltert hat, für 700 000 Franken abgebaut. Mitte oder Ende September sollen die Arbeiten beendet sein. Wetten, dass der Termin und die Kosten eingehalten werden?