Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

23. Mai 2014

Laufen ohne Grenzen

Dreiländerlauf am Sonntag.

BASEL/WEIL AM RHEIN (BZ). "Lauf ohne Grenzen" wird der Dreiländerlauf auch genannt: Am Sonntag findet das Lauf-Event im trinationalen Kern der Region zum 24. Mal statt. Der klassische Dreiländerlauf ist ein Halbmarathon über 21,1 Kilometer; für Einsteiger bietet sich verkürzte Strecke über zehn Kilometer an. Die Jüngsten können sich für einen Schülerlauf anmelden. Der Halbmarathon überquert den Rhein an vier verschiedenen Orten. Die Veranstalter erwarten weit mehr als 1000 Teilnehmer.

Der Halbmarathon beginnt mit dem Start am Basler Rathaus, verläuft von da nach Hüningen, dann über die Dreiländerbrücke nach Weil und von da durch das Naherholungsgebiet Lange Erlen zurück nach Basel zum Ziel am Marktplatz. Die Zehn-Kilometer-Strecke führt ausschließlich durch die Basler Innenstadt; nur für Schüler ist die 2,3 Kilometer lange Strecke zwischen Marktplatz, mittlerer Rhein- und Wettsteinbrücke. Auf dem Marktplatz kümmern sich Lions Clubs aus der Region um die Bewirtung. Nachwuchsmusiker, Cheerleader und Guggemusiken sorgen an der Strecke zusätzlich für Unterhaltung.

Werbung


MdB Armin Schuster will Halbmarathon laufen

Bereits jetzt sind Anmeldungen von rund 1000 Läufern eingegangen. Die Organisatoren hoffen daher auf einen neuen Teilnehmerrekord. Einer der Starter am Halbmarathon ist auch der CDU-Bundestagsabgeordnete und bekennende Läufer Armin Schuster. Erwachsene Teilnehmer am Zehn-Kilometer-Lauf zahlen 28 Euro (35 Franken), die Halbmarathon-Läufer 36 Euro (45 Franken). Pro Teilnehmer spendet der Veranstalter umgerechnet zwei Schweizer Franken für ein trinationales Sommer-Camp, das die elf Lions Clubs im Dreiländereck veranstalten.

Anmeldung: Meldeschluss für Online-Anmeldungen ist heute, Freitag, 23. Mai; Nachmeldungen sind am Samstag, 24. Mai, zwischen 10 und 15 Uhr im Best Western Hotel im "Stücki" möglich; dort werden auch bereits Startnummern ausgegeben. Kurzentschlossene können sich gegen einen Zuschlag noch am Sonntag im Basler Rathaus anmelden. Zwischen 10.45 Uhr und 11.10 Uhr starten die drei Gruppen; Läufer fahren für Hin- und Rückfahrt zudem gratis mit Bussen und Bahnen im Tarifgebiet der Nordwestschweiz.


Mehr Informationen unter: http://www.3laenderlauf.org

Autor: bz