MENSCHEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Februar 2019

Basel

Neuer Geschäftsführer für VCS beider Basel

Florian Schreier (30) übernimmt zum 1. April die Geschäftsführung der Sektion beider Basler Kantone Basel-Stadt und -land im Verkehrs-Club Schweiz (VCS). Er tritt die Nachfolge von Stephanie Fuchs an, die die klimaschonende Politik des Verkehrs- und Umweltverbandes in der Region zwölf Jahre lang geprägt habe und nun die Leitung von Benevol, einer Organisation der Freiwilligenarbeit, in der Region Solothurn übernimmt, heißt es in einer Mitteilung des VCS. Fuchs habe sich mit Überzeugung und Sachverstand für umweltfreundliche Verkehrslösungen in der Region eingesetzt, schreibt VCS-Co-Präsident Raphael Fuhrer. Sie habe sich für eine wirksame Verlagerungspolitik eingesetzt, weil damit die Luft sauberer sowie Städte und Dörfer lebenswerter würden. Schreier soll den Einsatz für eine umwelt- und menschenfreundliche Mobilität weiterführen und den VCS als starken Verband in der Verkehrspolitik des Dreilands führen. Der Biologe, der der Birsfelder Gemeindekommission angehört und seit der Jugend umweltpolitisch aktiv ist, kommt von der Klima-Allianz Schweiz zum VCS.