Sterne für die Besten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Mai 2018

Basel

Internationales Circus-Festival Young Stage hat Preise vergeben.

BASEL (BZ). In sechs Shows haben 25 junge Profiartisten alles gegeben, um einen der Preise des zehnten internationalen Circus-Festivals Young Stage in Basel zu gewinnen. Die Spannung sei groß gewesen, als die Jury am Dienstagabend die Preise und Auszeichnungen vergab, heißt es in einer Pressemitteilung des Festivals vom Mittwoch.

Young Stage sei für die teilnehmenden Künstler Karrieresprungbrett und Plattform, sich dem Publikum und Fachleuten, Agenten, Scouts oder Show-Produzenten aus aller Welt zu präsentieren, heißt es in weiter in der Mitteilung. Die internationale Jury begutachtete und bewertete am Montag und am Dienstag alle Nummern der Show.

Der Goldene Stern im Wert von 5000 Franken ging an den Franzosen Arthur Morel Van Hyfte (Tanz-Trapez), der Silberne Stern im Wert von 3000 Franken an das kanadisch-neuseeländische Duo Mélanie Dupuis und Xander Taylor (Trapez-Duo) und der Bronzene Stern im Wert von 2000 Franken an das deutsch-französische Duo Julius Bitterling und César Mispelon (Hand auf Hand).

Den "Young Star"-Preis der Kinder-Jury erhielt das belgisch-britische Collectif Malunés mit Tars van der Vaerent, Arne Sabbe, Simon Bruyninckx und Luke Horley (Schleuderbrett und koreanische Wiege), den Publikumspreis die Japanerin Arata Urawa (Diabolo). Der Spezialpreis des Cirque du Soleil für die innovativste Darbietung ging an Arthur Morel Van Hyfte, die erstmals vergebene Auszeichnung des Schweizer Circus Knie an das Collectif Malunés.