Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. August 2012

Fatales Wendemanöver auf Bahnstrecke

DIEPFLINGEN (sda). Ein Wendemanöver auf der Bahnlinie hat einen Autofahrer in Diepflingen im Baselbiet sein Auto und die Gesundheit gekostet: Er fuhr am Mittwoch mit dem Heck in das Schienenbett des "Läufelfingerli", als ein Zug vorbeikam. Bei der Kollision wurde der 51-Jährige verletzt, das Auto ist Schrott. Zugführer und Bahnpassagiere blieben unverletzt. Die Lokomotive wurde beschädigt, konnte aber weiterfahren. Die Bahnstrecke war knapp eine Stunde gesperrt.

Werbung

Autor: sda