Junge Eisvögel lassen Federn

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Mi, 14. März 2018

Basketball

BASKETBALL (gg). Regionalliga Frauen: TV Konstanz – USC Freiburg II 59:55 (30:30). Hin und her ging es – und am Ende hatten die Konstanzerinnen als Tabellenneunter der Elfer-Liga einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenhalt gelandet. "Krankheitsbedingt sind wir mit einem ganz jungen Team angetreten", sagte Trainer Patrick Huber. Hiltrud Cordes (16 Jahre) gab ihr Debüt in der Regionalliga, auch Lena Thüne (16) und die zum Kader der ersten Mannschaft gehörende Leonie Kambach (15) liefen in Konstanz für die Eisvögel-Reserve auf. In einem engen Spiel, in dem keines der Viertel mit mehr als zwei Punkten Unterschied endete, überzeugte beim Tabellenfünften vor allem Cordes in der Offensive (13 Punkte). Dass es für die Breisgauerinnen nicht zum Auswärtssieg reichte, lag auch an drei ehemaligen USC-Korbjägerinnen, die nun für Konstanz spielen: Topscorerin Selina Dertinger (16 Punkte), Julia Heck (6) und Shirin Staenke (5).

Für den USC II spielten: Cordes 13 Punkte/davon 1 Dreier, Hasenauer 2, Hirt 10/2, Kambach 5, S. Ouedraogo 4, Schipek 13/1, Thüne, Ch. Zehender 8/2.