Beim Kirchenfest war Wissen gefragt

ans

Von ans

Do, 13. September 2018

Schuttertal

Zahlreich sind die Besucher nach dem Familiengottesdienst zum anschließendem Pfarrfamilienfest in Schuttertal gekommen.

SCHUTTERTAL (ans). Bei strahlendem Sonnenschein haben die Besucher in Schuttertal das Pfarrfamilienfest im Pfarrhof in der Pfarrgutstraße gefeiert. Zuvor war Familiengottesdienst in der Kirche St. Antonius mit dem Thema "Efata – Öffne dich", den Pfarrer Johannes Mette zelebrierte. Er ging in seiner Predigt auf die Botschaft des Evangeliums ein, die lautete: Öffne dich für Gott und die Menschen. Versuche Segen für andere zu sein.

Anschließend gingen die Gläubigen zur weltlichen Feier in den Pfarrhof über. Weitere Besucher gesellten sich dazu, sodass zur Mittagszeit alle Plätze belegt waren, wo verschiedene Suppen oder Würste serviert wurden. Wer gerne sehen wollte, was die Ministranten bei der Romwallfahrt alles erlebt haben, konnte sich im Miniraum Bilder darüber ansehen. Außerdem hatten die Ministranten eine Wurfbude aufgebaut. Besonders die Kinder testeten ihre Treffsicherheit.

Der Kirchenchor sorgte in der Kaffeestube für eine reich bestückte Kuchentheke nach Hausfrauenart. Über das Angebot von Waffeln freuten sich besonders die Kinder. Auf großes Interesse stieß das Kirchenquiz: Es galt sieben Fragen zu beantworten mit jeweils drei möglichen Antworten. Unter anderem war gefragt, wie der erste indische Priester mit Nachnamen hieß, der die Pfarrgemeinde St. Antonius betreute. Oder: "Wie lautet der bürgerliche Name des Papstes Benedikt XVI?" Unter 47 Teilnehmern hatten 24 alle Fragen korrekt beantwortet. Somit musste per Losentscheid der Gewinner ermittelt werden, Sieger wurde die 13-jährige Julia Laag und erhielt dafür ein Schuttertäler Gutseli.

Die angekündigte Kirchturmbesichtigung hat mangels Interesse und der eingeschränkten Aussicht nicht stattgefunden. Die vom Erzbischöflichen Bauamt Freiburg angeordneten Jalousien, die aus Sicherheitsgründen in diesem Frühjahr eingebaut werden mussten, verhindern die bisher schöne Aussicht auf Schuttertal.