Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

23. Dezember 2011

In der Kreisliga A: FC kickt fern der Abstiegsränge

Bernauer Fußballer ziehen eine positive Jahresbilanz / C-Juniorinnen sind das erfolgreichste Vereinsteam / Vereinsheim mit Anbau.

BERNAU (fka). Ein positives Fazit über das auslaufende Jahr zog der neue Vorsitzende des FC Bernau Björn Kiefer anlässlich eines Rehessens im Gasthof "Schwarzwaldhaus". Ein großes Ziel sei mit dem Wiederaufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A erreicht worden. Dort halte man sich derzeit von den Abstiegsrängen fern. Zwar strebe Raphael Schlachter, der zusammen mit José Rodrigues die Mannschaft trainiert, weiterhin einen einstelligen Tabellenplatz an, doch sei man mit der momentanen Platzierung auf Rang elf zufrieden. Als erfolgreichstes Team des Vereins hob Kiefer die C-Juniorinnen hervor, die mit ihrer Betreuerin Ariane Hoffmann die Herbstmeisterschaft errungen hat.

Erfreulich sei auch der weitgehend abgeschlossene Anbau an das Vereinsheim. Neben dem zusätzlich gewonnenen Abstellraum wurden ein neuer Umkleideraum für Schiedsrichter und eine verbesserte Toilettenanlage eingerichtet.

Mit Präsenten bedankte sich der Vorsitzende beim gesamten Trainerstab. Dazu gehören noch Christian Holler (Frauen), Ralf Weber und Manuel Valentini (C-Junioren), Florent Rrahmani und Zachäus Köpfer (D-Junioren), Michael Baur und Stefan Falk (E-Junioren), Angelo Cossu und Andreas Klingele (F-Junioren) sowie Torwartrainer Tobias Alfänger und Karlheinz Höfler, der den Sanitätsdienst versieht. Ein Dank ging auch an das Ehepaar Petra und Andreas Behringer für die Betreuung des Clubhauses.

Werbung


Für viel Aufregung und Erheiterung sorgte die Versteigerung der ehemaligen Bezirksliga-Trikots. Mit Unterhaltungsspielen, die von den Aktiven und der Frauenmannschaft moderiert wurden, fand der Abend einen vergnüglichen Abschluss.

Autor: fka