Alkohol am Steuer

Betrunkener Autofahrer geht in Albbruck auf Polizisten los

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 21. September 2018 um 14:29 Uhr

Waldshut-Tiengen

Bei einer Alkoholkontrolle ist ein 43-Jähriger auf einen Polizisten losgegangen, teilt die Polizei mit. Sie kontrollierte am Donnerstagabend einen Autofahrer auf der Alten Landstraße in Albbruck.

Der Streife fiel das Auto gegen 21.40 Uhr wegen der seltsamen Fahrweise und einem defekten Rücklicht auf. Da der Fahrer alkoholisiert wirkte, führte die Polizei einen Atemalkoholtest durch. Dieser zeigte einen Wert von 1,7 Promille an. Daraufhin musste sich der 43-Jährige einer Blutprobe unterziehen.

Der Mann beleidigte die Polizisten und drohte ihnen. Als er auf einen Beamten losging, überwältigten ihn die Polizisten und legten ihm Handschellen an. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Beleidigung.