Der Schrauber, der (fast) alles kann

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 16. August 2018

Binzen

Ein seltenes Arbeitsjubiläum wurde unlängst im Autohaus Büchle in Binzen gefeiert: Michael Greßlin ist seit 40 Jahren in der Firma.

BINZEN (BZ). Im Autohaus Büchle in Binzen konnte unlängst ein seltenes Arbeitsjubiläum gefeiert werden: Michael Greßlin ist mittlerweile seit 40 Jahren für das Unternehmen tätig. Mit seinen 56 Jahren fühlt er sich fit und ist nach wie vor begeistert bei seiner Arbeit.

Michael Greßlin aus Kandern-Wollbach begann am 1. August 1978 als 16-Jähriger im Autohaus Büchle in Binzen seine dreijährige Lehrzeit zum Kfz-Mechaniker. Nach seiner Prüfung wurde er vom Unternehmen gerne übernommen. "Er kann fast alles", sagte Chef Günter Büchle über seinen treuen Mitarbeiter. Greßlin ist umfassend ausgebildet und erfüllt in der Werkstatt eine Vorbildfunktion: "Da gibt es kein Nein, und er ist auch heute noch hochmotiviert", bestätigte Büchle. Auf sein breites Fachwissen könne man in der Werkstatt immer zurückgreifen, erklärte Büchle. Was gerade bei älteren Fahrzeugmodellen von unschätzbarem Wert sei, wenn man jemand mit langjährigen Erfahrung im Team habe. "Für Michael ist es kein Problem einen Vergaser an einem 50 Jahre alten VW-Käfer einzustellen", nannte der Firmenchef Büchle ein Beispiel. Inzwischen ist Greßlin der dienstälteste Mitarbeiter in der Firma.

Er selbst sagte: "In der Firma herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima, sonst wäre ich sicher nicht so lange hier geblieben." In seiner Freizeit steigt der Wollbacher gerne mal aufs Mountainbike und unternimmt damit ausgedehnte Touren durchs Kandertal und das Markgräflerland. Auf das Dienstjubiläum hat man denn auch gemeinsam angestoßen.