SAKRALE MUSIK

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. August 2018

Bollschweil

ENSEMBLE COSMEDIN Gesänge der Ambrosianischen Tradition Mailands sind am Donnerstag, 23. August, 20 Uhr, in der Klosterkirche Bollschweil-St. Ulrich mit dem Ensemble Cosmedin zu hören. Die Tradition der Mailänder Kirche geht zurück auf Bischof Ambrosius (339-397), der selbst Sänger war und zahlreiche Gesänge verfasste. Obwohl Kaiser und Päpste immer wieder versuchten, den Ambrosianischen Gesang im Sinne der Gregorianik zu normieren und zu bändigen, bewahrte er seine faszinierende Eigenständigkeit. Das Ensemble Cosmedin – das sind Stephanie (Gesang) und Christoph Haas (Langhalslaute, Psalter, Rahmentrommeln) – zählt zu den profiliertesten Ensembles für Sakrale Musik des Mittelalters. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.