Bonndorf

Großbrand im Gewerbegebiet bei Bonndorf

lim

Von lim

Fr, 01. Dezember 2017 um 16:49 Uhr

Bonndorf

Ein Großbrand im Bonndorfer Gewerbegebiet Breitenfeld hat am Freitag Nachmittag die Lagerhalle eines Bauunternehmens in Schutt und Asche gelegt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 80.000 bis 140.000 Euro.

Ein Großbrand im Bonndorfer Gewerbegebiet Breitenfeld legte die Lagerhalle eines Bauunternehmens in Schutt und Asche. Die Polizei bezifferte den Schaden in einer ersten Einschätzung auf 80000 bis 140000 Euro. Die Gesamtwehr Bonndorf war mit 100 Mann aus sämtlichen Abteilungen im Einsatz. Nach gut einer Stunde hatte die Wehr den Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte niemand. Eine dicke schwarze, mehrere hundert Meter hohe Rauchsäule stand kurz nach 15 Uhr über Bonndorf.



Die Lagerhalle eines Bauunternehmens stand lichterloh in Flammen, die Hitze war selbst 50 Meter weit von der Halle entfernt zu spüren.

Entdeckt worden war der Brand durch einen Mitarbeiter des Unternehmens, der gegen 15 Uhr Material im und um das Gebäude herum verstaute. Das Feuer breitete sich in unglaublicher Geschwindigkeit aus, der Mann konnte sich nach draußen retten.

Die Gesamtwehr Bonndorf war mit 100 Mann im Einsatz und hatte den Brand nach etwas mehr als einer Stunde unter Kontrolle. Nach Angaben des betroffenen Unternehmers waren in der Halle Maurerbedarf, etliche Baufahrzeuge und Maschinen sowie auf dem Dachboden Dämmmaterial gelagert.