Buswendeplatz wird wichtig

skk

Von skk

Do, 06. September 2018

Bräunlingen

Investition in Infrastruktur.

BRÄUNLINGEN-MISTELBRUNN (lrd). Der Haushaltsplan für 2019 wurde in der Sitzung des Ortschaftsrats in Mistelbrunn festgezurrt. Ortsvorsteher Norbert Knöpfle stellte die einzelnen Punkte vor, die in Abstimmung mit dem Ortschaftsrat so weiter gegeben werden sollen. Priorität eins hat die Errichtung eines Buswendeplatzes, der 2019 umgesetzt werden muss aufgrund des neuen Buskonzepts zur Breisgau-S-Bahn. In Zukunft ist Mistelbrunn keine Durchfahrt mehr, sondern ein Buswendepunkt von Donaueschingen aus. Für den geplanten Buswendepunkt werden drei Varianten geprüft. Die Kosten für die Prüfung werden mit 7500 Euro beziffert. Die Sanierung des Hochbehälters von 1960 steht ebenso auf der Agenda wie die Renaturierung des Kesslerbächles.