GESCHÄFTSNOTIZEN

Hans-Jochen Voigt

Von Hans-Jochen Voigt

Di, 11. September 2018

Breisach

BREISACH

Miss. B hat erweitert

Breisachs Geschäfte in der Innenstadt sind um eine Attraktion reicher. Direkt am Marktplatz hat Alexandra Beying-Lang ihre Boutique "Miss. B" nach aufwendiger Renovierung mit "Miss. B Wäsche" erweitert.

Bisher bot die rührige Geschäftsfrau seit der Eröffnung ihrer Boutique im Jahr 2001 modische Damenoberbekleidung auf rund 120 Quadratmetern an. Dazu gehören zahlreiche bekannte Marken, die auch weiterhin im Angebot bleiben. Jetzt übernahm sie zusätzlich das direkt nebenan liegenden Wäschegeschäft "Annerose", das vor einigen Wochen geschlossen wurde. Hier wird sie auf weiteren etwa 120 Quadratmetern einen Teil des bisherigen Angebotes erhalten und neue Marken für Damen- und Herrenwäsche dazunehmen. In dem Geschäft arbeiten vier Angestellte.

Zur Eröffnung mit einem Glas Sekt und einem kleinen Imbiss kamen zahlreiche Kunden, Handwerker, Freunde, Bekannte, ihre Familie und auch Neugierige, die sich an den Angeboten erfreuten.

Bürgermeister Oliver Rein sprach von einer Sternstunde. Er freue sich mit dem Stadtrat und den Breisacher Bürgerinnen und Bürgern über die Neueröffnung. "Man fragt sich", so der Bürgermeister, "wenn ein Geschäft schließt, was kommt danach?" Die Stadt brauche das Gewerbe und den Einzelhandel. Um so mehr freue er sich, dass hier nach der Schließung des Wäschegeschäftes schnell eine Lösung gefunden wurde. Das sei ein "granatenmäßiger, superguter Erfolg".

Rein dankte der Geschäftsfrau dafür, dass sie die Verantwortung übernommen und für die Renovierung und den Ausbau Handwerksbetriebe aus der Stadt beauftragt habe. Die laufenden Infrastrukturmaßnahmen seien längst überfällig gewesen, die Stadt werde dadurch deutlich attraktiver, sagte der Bürgermeister mit Blick auf die große Baustelle auf dem Marktplatz.