Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

03. September 2013 17:34 Uhr

Probelauf mit Versucherletouren

Im Fahrradtaxi durch die Münsterstadt

Noch bis einschließlich Donnerstag verkehrt versuchsweise ein Fahrradtaxi in Breisach. Bereits beim Weinfest und vor einigen Wochen auf dem Winzerfest des Badischen Winzerkellers war das Gefährt auf dem Firmengelände im Einsatz.

  1. Am Mittwoch und am Donnerstag können Breisacher und Besucher der Europastadt das Fahrradtaxi des Freiburgers Matthias Reinbold testen. Foto: Kai Kricheldorff

BREISACH. Jetzt bietet Matthias Reinbold eine "Versucherletour" für Stadtfahrten auf dem Fahrradtaxi an. "Wir fahren innerhalb von Breisach überall hin, nur nicht auf den Münsterberg hinauf", erklärt der Freiburger. Vor 10 Jahren hat er in der Breisgau-Metropole den ersten Fahrrad-Taxibetrieb in Baden-Württemberg aufgemacht. Seither chauffiert er Touristen, aber auch Einheimische durch Freiburg. "Menschen mit Handicaps benutzen es gern, um sicher und bequem von einem Ort zum anderen zu gelangen", berichtet Reinbold.

6 Fahrzeuge hat er im Einsatz. Alle werden ohne Hilfe von Elektromotoren betrieben. Produziert werden die Fahrradtaxis von einem Spezialanbieter in Berlin. Die Gefährte haben eine Kunststoffkarosserie und sind mit Scheibenbremsen sowie herkömmlicher Gangschaltung ausgerüstet. Hinter dem Fahrer können 2 Fahrgäste Platz nehmen.

Nach den ersten Einsätzen beim Badischen Winzerkeller hat Reinbold in Kooperation mit der Breisach-Touristik jetzt einen Testbetrieb in Breisach eingeführt. "Mal sehen, ob wir so viele Fahrgäste gewinnen können, um das Fahrradtaxi als ständiges Angebot in Breisach einzuführen", sagt der Freiburger.

Werbung


Die Tarife des Fahrradtaxis sind im Vergleich zu den motorisierten Taxis durchaus konkurrenzfähig. Für die ersten 500 Meter Wegstrecke zahlt der Fahrgast 3,20 Euro, jeweils 2 Euro werden dann für jeden weiteren halben Kilometer berechnet.

Der Fahrradtaxi-Betreiber hofft jetzt, dass er am 22. September, dem verkaufsoffenen Sonntag, die "Versucherletour" in der Europastadt am Rhein wiederholen kann. Da an diesem Tag Bundestagswahl ist, hätten Breisacher auch die Möglichkeit sich per Fahrradtaxi zum Wahllokal chauffieren zu lassen.

Fahrradtaxi: Wer am Mittwoch, 4. und Donnerstag, 5. September das Fahrradtaxi gerne testen will, kann das Fahrzeug telefonisch unter 0172/768 43 70 anfordern.

Autor: Kai Kricheldorff