Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. September 2017 10:17 Uhr

Rimsinger Ei

LkW-Fahrer zertrümmert Frontscheibe und schlägt Autofahrer ins Gesicht

In Breisach ist ein Konflikt zwischen einem Lkw-Fahrer und einem Autofahrer eskaliert. Der LkW-Fahrer schlug dabei mit solcher Kraft auf die Frontscheibe des Autos ein, dass sie platzte.

  1. Gesplittertes Glas (Symbolfoto) Foto: fotolia.com/Hansjuerg Hutzli

Wie die Polizei berichtet, kam es am Dienstag gegen 15 Uhr im Bereich der B 31/Rimsinger Ei zu einer gefährlichen Verkehrssituation. Ein Autofahrer befuhr das Rimsinger Ei und wurde, wie er später gegenüber der Polizei angab, von einem Lkw-Fahrer abgedrängt.

Daraufhin fuhr der Pkw-Fahrer dem Laster hinterher und wollte den Lkw-Fahrer im Breisacher Franzosenweg schließlich zur Rede stellen. Der Autofahrer machte seinem Ärger Luft, anschließend wollte er wieder in seinen Pkw einsteigen und weiterfahren.

Allerdings kam der Lkw-Fahrer hinterher. Er schlug auf die Frontscheibe des Autos, die platzte, öffnete dann die Fahrertüre und schlug dem Autofahrer ins Gesicht. Erst als andere Personen hinzukamen, ließ er ab. Das Polizeirevier Breisach bittet jetzt Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 07667/ 91170 zu melden.

Werbung

Autor: bz