Europastadt Breisach

Weltladen verkauft jetzt "Breisach Kaffee" – auch an die Stadt

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Fr, 09. November 2018 um 17:17 Uhr

Breisach

Das Geschäft und die Touristinfo von Breisach bieten das neue Mitbringsel aus der Europastadt an. Der Kaffee soll fair gehandelt und bio sein – und er lockt nicht nur Touristen.

Wer an Getränke als Geschenk oder Mitbringsel aus der Europastadt Breisach denkt, meint ganz selbstverständlich Wein und Sekt. Neuerdings aber hat sich die Auswahl erweitert: mit "Breisach Kaffee", den der Weltladen in der Rheinstraße und die Breisach-Touristik am Marktplatz in zwei Sorten – gemahlen oder als geröstete Bohnen – anbieten.

Seit September ist er auf dem Markt und "verkauft sich überraschend gut", wie Bettina Ross vom Weltladen und Importeur Mathias Gosling vom Fair Trade Center aus Riegel versichern. "Global denken – lokal handeln" heißt die Devise beim Fair Trade Center und seinen Partnern. Auf den gelb-grünen und braunen Tüten steht der Markenname: "Breisach Kaffee". Somit haben die beiden Sorten einen lokalen Bezug zur Münsterstadt.

Der "Pídecafé Öko" ist ein kräftiger Kaffee. Die Kaffeebohnen wachsen im peruanischen Hochland. In Baden-Württemberg wird der Kaffee ausschließlich über die Weltläden vertrieben.

Der "Bio Café" ist eine aromatische Arabica-Mischung aus Kaffeebohnen, die in Mexiko, Nicaragua und Bolivien reifen. Beide Sorten sind in der 250-Gramm-Packung zum Preis von je 4,90 Euro erhältlich.

Kleinbauern werden gefördert
Mit der Vermarktung zu fairen Handelsbedingungen geht die Unterstützung des kleinbäuerlichen Kaffeeanbaus in Lateinamerika einher. Mit einem Teil des Verkaufserlöses werden die wirtschaftliche und soziale Entwicklung gefördert und Bildungsprojekte in diesen Anbauregionen finanziert. Dieser Nachhaltigkeitsgedanke hat auch Anette Senn von der Breisach-Touristik überzeugt. Schon lange war sie auf der Suche nach einem attraktiven "Breisach"-Mitbringsel, für das es unter den Touristen, insbesondere Passagiere der in Breisach anlegenden Kreuzfahrtschiffe, eine große Nachfrage gibt.

Ergänzend zum neuen "Breisach-Kaffee" wird auch ein farbenfroh gestalteter Breisach-Kaffeebecher angeboten. Inzwischen hat auch die Stadtverwaltung im Weltladen eine Charge "Breisach Kaffee" geordert. Die Halbpfundpackungen sind auch Bestandteil der Präsentkörbe, mit denen die Europastadt am Rhein besondere Gäste und verdiente Bürgerinnen und Bürger beschenkt.

Kontakt und Info: Weltladen Breisach, Rheinstraße 2, E-Mail: weltladen-breisach@fairtradecenter.info und Breisach-Touristik, Marktplatz16, E-Mail: marketing@breisach.de.