Breitnau

100 000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand in Breitnau

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Dezember 2018 um 08:15 Uhr

Breitnau

Als die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen am Sonnenberg eintrifft, dringt starker Rauch aus dem Haus in Breitnau. Vier Menschen kommen vorsorglich ins Krankenhaus.

Vier Menschen sind am frühen Freitagmorgen nach einem Brand in einem Haus am Sonnenberg in Breitnau vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden, darunter drei Kinder. Wie die Polizei meldet, konnten sie die Klinik schnell wieder verlassen. Gegen 6 Uhr hatten Anwohner einen Küchenbrand gemeldet.

Wohnung ist jetzt unbewohnbar

Beim Eintreffen der Feuerwehren standen mehrere Personen am Dachfenster, die über eine Drehleiter gerettet wurden, starker Rauch drang aus den Fenstern. Nach ersten Untersuchungen war das Feuer im Bereich eines Kachelofens entstanden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Breitnau und Hinterzarten sowie zahlreiche Kräfte des DRK. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle.

Die betroffene Wohnung ist unbewohnbar, der Schaden liegt bei rund 100 000 Euro.