Auto war entwendet

Polizei sucht Unfallverursacher und Zeugen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. Juli 2018 um 16:46 Uhr

Buggingen

Das Auto: geliehen, ohne zu fragen. Der Fahrer: 16 bis 18 Jahre alt, wird von der Polizei gesucht. Der Unfall: am Sonntagmorgen zwischen Pearl- und Werkstraße in Buggingen.

Am Sonntag, 15. Juli, gegen 8.30 Uhr ereignete sich am Übergang von der Pearlstraße zur Werkstraße in Buggingen ein Unfall. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker fuhr mit einem vermutlich entwendeten Pkw in Richtung Werkstraße. Im Scheitelpunkt der dortigen Linkskurve verlor der Fahrzeugführer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Pkw, welcher nach rechts von der Straße driftete.
Das Auto prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen eine robuste Betonbrüstung und wurde dabei massiv beschädigt.
Die verletzten Fahrzeuginsassen entfernten sich unerlaubt vom Unfallort. Der mutmaßliche Fahrer war etwa 16-18-Jahre alt und trug zur Tatzeit ein rotes Istanbul-Shirt sowie eine blaue oder schwarze Jogginghose. Der junge Mann dürfte bei dem Unfall ernsthafte Verletzungen an Beinen, Becken und / oder Armen davon getragen haben.
Ein weiterer Fahrzeuginsasse konnte jedoch durch die eintreffende Polizei im Nahbereich der Unfallstelle angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Es handelte sich dabei um einen polizeibekannten 13-Jährigen aus der Region, welcher sich bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzte. Beide Fahrzeuginsassen waren nachweislich ohne Sicherheitsgurt im Pkw unterwegs. Das Auto wurde ohne Wissen des Fahrzeughalters benutzt. Die Polizei in Müllheim, Tel.
07631-17880, ermittelt.