Schwerer Unfall

Bundesstraße B31 bei Neustadt nach Unfall wieder frei

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. Dezember 2018 um 15:24 Uhr

Titisee-Neustadt

Zwei Schwerverletzte, hoher Sachschaden und Verkehrsbehinderungen: Das ist die vorläufige Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag auf der Bundesstraße 31 bei Neustadt.

Nach Polizeiangaben geriet gegen 14.10 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer in Richtung Donaueschingen zwischen Schmiedsbachtal und Gutachtalbrücke aus ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett und schleuderte anschließend auf die Gegenfahrbahn und in einen entgegenkommenden Lastwagen. Er und sein 22-jähriger Beifahrer wurden in umliegenden Kliniken gebracht. Der Lastwagenfahrer kam unbeschadet davon. Zur Versorgung der Beteiligten, Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Unfallstelle war die Bundesstraße bis in den Abend gesperrt, der Verkehr wurde durch Neustadt geleitet. Das Auto hatte den Treibstofftank des Lastwagens ausgerissen, Diesel wurde von einer Spezialfirma aufgefangen, die Kanäle entlang der Straße mussten gereinigt werden.