Wir über uns

BZ Smart: Artikellektüre nur noch für Digitalabonnenten

Markus Hofmann

Von Markus Hofmann

Mo, 09. April 2018 um 15:36 Uhr

Computer & Medien

Wer die vollständigen Artikel der News-App BZ Smart lesen möchte, muss ab Dienstag Digitalabonnent der BZ sein. Durch manche Ressorts können sich dagegen nun auch Nicht-Abonnenten blättern.

Mehr als 50.000 Mal ist BZ Smart bereits auf einem Smartphone oder Tablet installiert worden (hier downloaden). Mehr als 20.000 Menschen nutzen die App monatlich – viele von Ihnen mehrmals am Tag. Wer sich unterwegs einen schnellen Überblick über die Nachrichten verschaffen möchte, für den ist BZ Smart die richtige Ergänzung zur Website Badische Zeitung Online und zur klassischen Zeitung.

Bislang konnten die Artikel einiger Ressorts kostenlos gelesen werden. Andere Ressorts hingegen wurden vollständig durch eine Bezahlschranke (Paywall) abgesperrt, so dass nur Digitalabonnenten der BZ sowie Mitglieder von fudders Club der Freunde Zugriff hatten auf diese Ressorts. Dazu zählen zum Beispiel alle BZ Plus-Artikel, alle Artikel über den SC Freiburg, die Landesnachrichten aus Baden-Württemberg (Südwest) oder Politik, Wirtschaft und Kultur. Auch alle lokalen Ressorts mit den Inhalten aus den Städten und Gemeinden Südbadens waren nur für Digitalabonnenten zugänglich.

Die Badische Zeitung hat die Bezahlschranke für BZ Smart überarbeitet. Ab Dienstag, 10. April, haben auch Nicht-Abonnenten Zugriff auf alle Ressorts – also auf BZ Plus, den SC Freiburg und die lokalen Inhalte. Dies ist nützlich für diejenigen, die sich einen Überblick verschaffen wollen über die Nachrichten und Themen eines Ressorts. Wer allerdings nicht nur die kurze Zusammenfassung eines Beitrags, sondern den ganzen Artikel lesen möchte, muss nun Digitalabonnent der Badischen Zeitung sein.

Neue Kategorien in BZ Smart

Damit einhergehend hat die Badische Zeitung das inhaltliche Angebot von BZ Smart ausgebaut. Ab Dienstag können auch alle Kommentare und Meinungsbeiträge der BZ in der App gelesen werden. Außerdem gibt es Kacheln mit nützlichen Ratgeber-Inhalten aus den Bereichen Beruf, Gesundheit, Familie oder Mobilität. Und auch das Freizeitportal bz-ticket.de ist dann mit Veranstaltungshinweisen in BZ Smart präsent.

Stark reduzierte Kennenlernpreise

Die BZ bietet ihren Leserinnen und Lesern unterschiedliche Digitalpakete im Rahmen eines Abonnements an. Wer sich in der digitalen Welt vorwiegend über die Nachrichten-App BZ Smart und die Website Badische Zeitung Online informiert, für den ist "BZ Digital" das richtige Angebot.
  • Abonnenten der gedruckten BZ nutzen "BZ Digital" zu einem reduzierten Kennenlernpreis und bezahlen für die ersten sechs Monate insgesamt nur 4 Euro (anschließend: 2,20€ pro Monat): Jetzt abonnieren.
  • Neukunden bezahlen für die ersten sechs Monate insgesamt nur 9 Euro (anschließend: 7,50€ pro Monat): Jetzt abonnieren.

Tipp: Wer BZ Digital abonniert, erhält zusätzlich zu BZ Smart und BZ Online auch kostenlosen Zugriff auf die BZ Straußenführer-App (3,99€), die Ausflugslokale-App BZ Vesper (3,99€) und die BZ-Restaurantführer-App (4,99€).

Download der App
BZ Smart läuft auf Apples iPhone, dem iPad sowie auf allen modernen Android-Geräten (Smartphone und Tablet).