Bundespolizei

Chef zahlt Geldstrafe für Angestellten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 18. Januar 2019 um 12:06 Uhr

Freiburg

Einen spendablen Chef hat ein 36-Jähriger, den die Bundespolizei am Montag im Freiburger Hauptbahnhof festgenommen hatte. Der übernahm die Geldstrafen.

Der Mann war zur Festnahme ausgeschrieben, weil er Geldstrafen in Höhe von 300 und 350 Euro nicht bezahlt hatte. Nun stand er vor der Wahl, zu zahlen oder die entsprechenden Ersatz-Freiheitsstrafen anzutreten.

Sein Chef bewahrte ihn vor dem Gefängnis und beglich die offenen Geldstrafen auf einem Polizeirevier.