Varieté

Das Varieté am Seepark findet wieder statt

Fr, 26. Oktober 2018 um 12:57 Uhr

Anzeige Bereits zum 28. Mal findet vom 8. bis 18. November 2018 das beliebte Varieté am Seepark statt. Unter dem Motto "Wow! Wundertüte" zeigen hier allerlei Artisten und Künstler ihr Können.

Er ist der Moderator und rote Faden der Show: Juno. Er kennt sich auf den glitzernden, internationalen Varieté-Bühnen aus und führt ebenso gekonnt wie unterhaltsam sein Publikum durch den Abend. In den Vordergrund drängt er sich dabei nie. Die große Bühne überlässt er lieber den Künstlern des Abends.

Zum Beispiel Cecilia Hedlund. Die Schwedin macht das, was kleinen Kindern rigoros verboten wird: Sie stapelt wackelige Stühle aufeinander und balanciert scheinbar mühelos darauf. Das ist nichts für schwache Nerven. Genau so wenig wie die Aufführung von Maxim. Der Artist stammt aus einer russischen Zirkusfamilie und präsentiert seine Darbietung namens "RolaRola". Diese Art der Akrobatik wurde schon im alten China kreiert. Dabei wird ein Brett auf eine Rolle gelegt, bevor allerhand Gegenstände darauf gestapelt werden. Maxim ist weltweit einer der führenden Vertreter dieser Kunst.

Auch das Duo Gulevatenko zeigt artistisches Können auf höchstem Niveau. Das Pärchen aus der Ukraine ist Meister der Partnerakrobatik und verzaubert mit seinem Programm regelmäßig weltweit sein Publikum.

Für ein paar herzhafte Lacher und Unterhaltung zwischendurch sorgen unter anderem Herr Stanke – der etwas altmodische Teppichreiniger – oder Tobias Gnacke, der sehr unterhaltsam zwischen Kleinkunst, Parodie, Comedy und Musik hin- und herpendelt.
Karten für das Varieté am Seepark sind traditionell heiß begehrt. Vorstellungen sind täglich um 16 Uhr und 20 Uhr, sonntags um 15 Uhr und 19 Uhr. Am 12. und 13. November ist spielfrei.