Betrüger in Denzlingen

Falsche Spendensammler erbeuten Schmuck

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 06. Dezember 2017 um 16:57 Uhr

Denzlingen

Sie klingeln an der Haustür, verwickeln die Bewohner in Gespräche und wollen ins Haus gelassen werden: Am Nikolaustag waren in Denzlingen falsche Spendensammler unterwegs. Und stahlen unbemerkt Schmuck.

Zum Leidwesen aller, die in der Vorweihnachtszeit mit ehrenwerten Motiven um Spenden bitten, waren am Nikolaustag unehrliche Spendensammler in Denzlingen unterwegs, schreibt die Polizei. In der Stuttgarter Straße und der Freiburger Straße hätten diese an Wohnungstüren geklingelt und um Einlass gebeten. In den meisten Fällen hätten die Bewohner vorsichtig reagiert und die Betrüger nicht hineingelassen. In mindestens einem Fall wurde jedoch in einem unbemerkten Augenblick ein wertvolles Schmuckstück entwendet. Ob es sich bei den Betrügern um zwei Personen gehandelt hat, ist nicht klar. Beschrieben wurden der oder die Täter als Deutsche zwischen 30 und 50 Jahren. Die Polizei warnt davor, Fremde einzulassen. Ehrliche Spendensammler hätten keine Motivation, in eine Wohnung zu gelangen. Im Zweifel solle man die Polizei um Klärung bitten.