Weihnachten

LESESTOFF: Kreative Anregungen

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

So, 03. Dezember 2017

Denzlingen

Es ist noch einige Wochen hin, doch schon jetzt dreht sich tatsächlich alles um Weihnachten und man kann dem in Denzlingen lebenden Autoren Fred Hartmann kaum widersprechen: Bei all dem Geglitzer und Geklimper gerät der wahre Kern des Festes leicht in Vergessenheit. Mit seinem Büchlein, das jetzt unter dem Titel "Alles dreht sich um Weihnachten" erschienen ist, will der frühere Lehrer für Religion, Deutsch und Geschichte "die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus, der zu uns gekommen ist, um eine verlorene Welt aus ihrem Dunkel zurück in das Licht des himmlischen Vaters zu führen", ins Bewusstsein rücken. In Form von Erzählungen und Essays, Gedichten, Rätseln, einer Parabel und einer Predigt nähert er sich dem Phänomen Weihnachten. Das liest sich mal originell und lebendig, mal ein wenig konstruiert und ungelenk. Das Selbstgespräch des Esels im Stall steht neben dem Fehlertext, dessen Auflösung reichlich Bibelwissen verlangt, es gibt den Versuch, die Trinität mit Hilfe eines Computermodells zu erklären, und – als stimmungsvolles Herzstück des Buches – die historische Erzählung "Lukas entdeckt Weihnachten". Hartmanns Vorhaben, ein kreativ-interaktives Lese-, Vorlese- und Mitmachbuch vorzulegen, ist gelungen: Eltern und Erzieherinnen, Ethik- und Religionslehrer finden dort eine Fülle von Anregungen zum Nachdenken und für Fingerübungen im kreativen Schreiben, mit denen sich Jugendliche – ob christlich, muslimisch oder atheistisch – mit Weihnachten auseinandersetzen können. sir
Fred Hartmann: Alles dreht sich um Weihnachten, Verlag Media Kern, 128 Seiten, 8,95 Euro.

Lesungen: Donnerstag, 7. Dezember, 15 Uhr, im Seniorenkreis der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gundelfingen, Vörstetter Straße 13, Anmeldung unter Telefon 07 61/58 03 84. Dienstag, 12. Dezember, 19 Uhr, in der Mediathek Denzlingen, Hauptstraße 134. Der Eintritt ist frei.